Dienstag, 1. August 2017

[Rezension] Adele Mann - Charming Bad Boy

Titel: Charming Bad Boy
Autorin: Adele Mann
Verlag: feelings emotional eBooks
Erschienen: Mai 2017
Genre: Erotik, Contemporary Romance, Drama
Seitenzahl: 394 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 9783426442791
Preis: 4,99 Euro [E-Book]
                                              12,99 Euro [Print]

                                                                                                                                         (Quelle: feelings emotional eBooks)


Klappentext:
Eine süße Mitbewohnerin. Ein charmanter Bad Boy. Eine aufregende Mischung. Eine prickelnde und humorvolle Erotic Romance.
Von ihrem Freund betrogen, steht die junge Lehrerin Dani ohne Wohnung da. Oder genauer gesagt wieder in ihrem Elternhaus in Brooklyn. Auf der Suche nach einer neuen Unterkunft, in einer Stadt, in der sich kaum jemand alleine eine anständige Wohnung leisten kann, ist gerade der Bad Boy Brock McNamara, der beste Freund ihres Bruders, keine gute Wahl als Mitbewohner. Doch seine Wohnung ist umwerfend und Brock sieht die Sache locker und lässt Dani einziehen. Nur so ein charmanter Sanitäter, der nichts anbrennen lässt und noch dazu wahnsinnig heiß ist, ist nicht unbedingt der richtige Mitbewohner. Vor allem, wenn man eine Schwäche für ihn hat.

Meine Meinung: 
Dani ist schon, seit sie Brock das erste Mal sah, verliebt in ihn. Doch sie hat es nie über das Herz gebracht ihm etwas davon zu sagen oder zu zeigen. Brock ist der beste Freund von Danis Bruder und so ist Dani auch für Brock tabu.
Brock ist Sanitäter und hilft mit  Leib und Seele seinen Patienten. Er bietet Dani ein Zimmer in seiner Wohnung an, damit sie wieder bei ihren Eltern ausziehen kann. Brock ist ein unheimlicher liebenswerter Mann, den man einfach gern haben muss. Nachdem Dani bei ihm eingezogen ist, fällt es ihm immer schwerer die Hände von ihr lassen, zu groß ist die Anziehungskraft. Ziemlich schnell kommen sie sich näher und eine sehr leidenschaftliche Beziehung beginnt.
Ihr gemeinsames Leben wird schlagartig zerstört, als Brocks Vergangenheit, sie einholt.

Adele Mann hat einen sehr erotischen, aber auch dramatischen Liebesroman geschrieben. Er hat alles beinhaltet, um mich an die Geschichte zu fesseln und ich mitfiebern konnte, ob Dani und Brock es schaffen werden, eine gemeinsame Zukunft beschert zu bekommen, ohne Heimlichtuerei und ohne Furcht.
Die Autorin hat eine Vielzahl an unterschiedlichen Charaktere erschaffen. Alle haben ihre Ecken und Kanten, aber auch viel Liebe zu vergeben.

Mein Fazit: 
Drama, Leidenschaft, Gewalt und sinnliche Erotik wurden mir in diesem Buch präsentiert und haben mich völlig überzeugt und super unterhalten.

Meine Bewertung: 5/5 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[Wants to read] Was lese ich dieses Wochenende ...