Sonntag, 1. Januar 2017

[Rezension] Lori Foster - Love undercover Band 1 "Wettlauf mit dem Tod"

Titel: Wettlauf mit dem Tod
Serie: Love undercover Band 1
Autorin: Lori Foster
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: August 2013
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 448 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-9114-3
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Um den Mord an seinem besten Freund aufzuklären, ermittelt der Polizist Logan Stark undercover. Er spioniert die schüchterne Pepper Yates aus, deren Bruder Verbindungen zu dem Mörder hat. Als Bauarbeiter getarnt, zieht Logan in die Wohnung neben Pepper. Er ist sich sicher, mit der unscheinbaren Frau leichtes Spiel zu haben. Doch eine einzige Berührung von ihr entfacht ein Feuer in ihm, das er kaum zu kontrollieren weiß … und das gefährdet schon bald seine Mission!

Das Buch: 
Um den Tod seines besten Freundes Jack Curmin aufzuklären, beginnt der Polizist, Logan Stark undercover zu ermitteln. Jack war als Politiker tätig, und ein Wahnsinner hat ihn umgebracht - ein Mord, ausgelöst durch Habgier und Korruption. Doch derjenige, der bei der Tat die Fäden zog, ist noch immer auf freiem Fuß. Logan will den Mann das Handwerk legen, und der Schlüssel dazu ist Pepper Yates. Denn ihr Bruder weiß einige gefährliche Geheimnisse, die Logan bei der Aufklärung helfen können. 
Daher zieht der Cop als Bauarbeiter getarnt in die Wohnung neben Pepper, um so an sie und ihren Bruder heranzukommen. Logan glaubt, mit der farblos wirkenden Frau leichtes Spiel zu haben. Er will sie schnell um den Finger wickeln, um an Informationen zu gelangen. Doch Pepper bringt Logan und seine Mission gehörig ins Schleudern: Eine einzige Berührung von ihr entfacht ein Feuer in Logan, dass er kaum zu kontrollieren vermag. Und je näher er Pepper kommt, desto offensichtlicher wird es, dass auch sie unter ihrer Fassade ein dunkles Geheimnis verbirgt.

Meine Meinung: 
Pepper und ihr Bruder Rowdy waren schon ihr ganzes Leben auf sich alleine gestellt. Ihre Eltern hatten sich nie um sie gekümmert und so hat Rowdy alles getan, dass es seiner Schwester an sich fehlt. Beide hatten für einen Gangster in seinem Club gearbeitet. Rowdy war Türsteher und Pepper hat geputzt. Nach dem Mord an dem Politiker Jack Curmin mussten sie fliehen und eine neue Identität annehmen.
Aus Pepper wurde Sue, eine schüchterne Frau, um die sich keiner groß gekümmert hat. Bis Logan auftaucht und beide sich zueinander hingezogen fühlen. Das Logan verdeckt arbeitet, kam erst heraus, nachdem Rowdy geschnappt wird.
Was dann passiert, hat mich völlig überrascht.
Lori Foster hat in diesem Roman nichts ausgelassen. Korruption, Menschenhandel, Mord - von allem war etwas dabei.
Zwischenzeitlich war ich mir nicht mehr sicher, ob Logans Partner Reese vielleicht auch in die Sache verwickelt ist. Dann war da noch die schüchterne Alice, auf die Reese ein Auge geworfen hat. Auch sie hatte Geheimnisse. Das Buch war spannend von der ersten bis zur letzten Seite.
Die Autorin hat einen ganz tollen und angenehmen Schreibstil. Sie beschreibt sehr schön die Kulisse und hat mich immer wieder mit den verschiedensten Aktionen überrascht.

Mein Fazit
Ich war sehr angetan von der Geschichte und immer wieder verblüfft, welche Wendungen das Buch genommen hat.
Ein mitreißendes Buch, dass die volle Sternenzahl verdient.

Meine Bewertung: 5/5 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...