Sonntag, 15. Januar 2017

[Rezension] Elisabeth Naughton - Stolen Band 2 "Gestohlene Liebe"

Titel: Gestohlene Liebe
Serie: Stolen Trilogie Band 2
Autorin: Elisabeth Naughton
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Juni 2011
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 400 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8695-8
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
       



Klappentext
Die Archäologin Katherine Meyer und der Antiquitätenhändler Peter Kauffman begegnen einander in Ägypten und beginnen eine heiße Affäre. Doch als Katherine erfährt, dass Peter zwielichtige Geschäfte betreibt, verlässt sie ihn. Kurz darauf kommt sie bei einer Explosion ums Leben. Sechs Jahre später sieht Peter die Frau, die er für immer verloren glaubte, bei einer Auktion wieder. Denn Katherine hat ihren Tod nur vorgetäuscht, um demjenigen zu entgehen, der versucht hat, sie umzubringen. Jetzt ist sie auf der Suche nach dem Schuldigen und bittet Peter um Hilfe. Schon bald müssen beide jedoch feststellen, dass sie mit ihren Nachforschungen in ein Wespennest stechen ...

Das Buch:
Während ihres Studiums arbeitet die angehende Archäologin Kathrine Meyers als Touristenführerin in einer Ausgrabungsstätte in Ägypten. Hier begegnet ihr auch der attraktive Antiquitätenhändler Peter Kauffman, zu dem sie sich vom ersten Augenblick an hingezogen fühlt. Beide beginnen eine heiße Affäre. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Peter gerät in den Verdacht, zwielichtige Geschäfte zu betreiben, und Kat und ihre Kollegen fallen skrupellosen Grabräubern in die Hände. Kat ist die Einzige, die lebend entkommen kann. Aber um die Verbrecher abzuschütteln, sieht sie nur einen Ausweg: Kat muss ihren eigenen Tod vortäuschen! Kurz darauf verliert sie bei einer Autobombe das Leben ...
Sechs Jahre später glaubt Peter glaubt Peter, seinen Augen nicht zu trauen: Bei einer Auktion trifft er auf die Frau, die er für immer verloren wähnte - und abermals steckt Kat in großen Schwierigkeiten. Ehe Peter es sich versieht, wird er in die Ereignisse mit hineingezogen. Dabei dauert es nicht lange, und die alten Gefühle zwischen ihm und Kat flammen wieder auf. Doch dann geraten die beiden in tödliche Gefahr, als sie mit ihren Nachforschungen in ein Wespennest stechen ...

Meine Meinung: 
Nach dem vermeintlichen Tod von Kat, hat sich Peter nie wieder richtig auf eine Frau eingelassen. Zu tief waren seine Gefühle. Sie war die erste Frau, die er wirklich liebte, als er auf einer Auktion wieder auf die tot geglaubte Kat trifft, trifft ihn fast der Schlag.
Kat ist nur aus einem einzigen Grund dort aufgetaucht. Sie versucht eine Statuette des kauernden Pharaos zu stehlen, eine Kette, die ihr einst Peter geschenkt hat und in der sie etwas versteckt, dass sie dem Mörder ihrer Kollegen näher bringt.
Doch sie wird dabei erwischt und kein anderer als Peter gerät mitten in dieses Chaos. Das Kat noch am Leben ist, ist für Peter ein Schlag und trifft ihn tief in seinem Herzen. Jahrelange Trauer haben ihn zermürbt und plötzlich steht sie wieder vor ihm.
Kat ist auf der Flucht. Die Mörder ihrer Freunde wissen nun auch, das sie am Leben ist und versuchen sie auszuschalten.
Peter konnte man schon im ersten Band dieser Trilogie kennenlernen und war mir sofort sympatisch. Durch seine Galerie handelt er mit ägyptischen Statuen, die ihm viel Ruhm brachten. Doch in der Vergangenheit hatte er Bekanntschaft mit Leuten gemacht, die er eigentlich nie wieder sehen wollte. Genau diese Männer sind es auch, die hinter Kat her sind und nichts unversucht lassen, jetzt auch Peter töten zu wollen.
Jetzt sind plötzlich beide auf der Flucht und werden mittlerweile von den Behörden gesucht. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt und auch die Gefühle, die sich nie geändert hatten kommen wieder zum Vorschein.

Diese Geschichte ist hochexplosiv und wahnsinnig erotisch und romantisch. Zwei starke Charaktere, die immer wieder versuchen, die Schwäche zueinander zu unterdrücken. Elisabeth Naughton hat einen angenehmen und sehr packenden Schreibstil. Das Buch hat mich geflasht und es war wieder schön zu sehen, dass auch die Protagonisten des ersten Bandes mitten ins Geschehen eingebunden worden sind.
Liebe versetzt Berge und Hindernisse, doch die Gefahren, lassen schwer erhoffen, dass die Geschichte ein gutes Ende nimmt.

Mein Fazit
Auch Band 2 der Reihe war sehr überzeugend und ich bekam auch direkt einen Vorgeschmack auf den finalen Band. Ich freu mich darauf zu erfahren, wie es weiter geht. Das Buch ist absolut empfehlenswert, gerade für Leser, des Romantic-Thrill Genres und Liebhaber von Buchserien. Ganz klare 5 Sterne.

Meine Bewertung: 5/5 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[Wants to read] Was lese ich dieses Wochenende ...