Sonntag, 30. Oktober 2016

[Rezension] Marliss Melton - Seal Team 12 Band 4 "Bittere Vergangenheit"

Titel: Bittere Vergangenheit
Serie: Seal Team 12 Band 4
Autorin: Marliss Melton
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Februar 2013
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 336 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-8887-7
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext:
Die junge Penny Price wird von einem unbekannten Anrufer bedroht. Sie ist überzeugt, dass es sich um den Mörder ihres Vaters handelt, und fürchtet, als Nächste in sein Visier zu geraten. Hilfe erhält sie von ihrem Nachbarn, dem attraktiven Ex-Navy-SEAL Joe Montgomery, der von seiner dunklen Vergangenheit verfolgt wird.
Die Autorin: 
Marliss Melton arbeitete einige Jahre als Sprachlehrerin an einem College, bevor 2002 ihr erster Liebesroman erschien. Mit der SEAL-Team-12-Serie feiert sie international große Erfolge.

Das Buch: 
Schon seit Langem ist die junge Penny Price in ihren geheimnisvollen Nahbar, dem Navy SEAL Joe Montgomery, fasziniert. Sie wünscht sich, ihn besser kennenzulernen, hat es jedoch bisher nicht gewagt, ihn anzusprechen. Als Joe eines Tages verletztvon einem Einstz in Afghanistan zurückkehrt, springt sie über ihren Schatten und bietet ihm ihre Hilfe an. Doch Joe, der mit ansehen musste, wie sein gesamtes Team von Terroristen getötet wurde, verweigert sich jeglicher Annäherung und zieht sich vollkommen von der Außenwelt zurück. Penny erfährt, dass er sich für den Tod seiner Kameraden verantwortlich fühlt. Nur langsam gelingt es ihr, den undurchsichtigen SEAL dazu zu bringen, sich ihr zu öffnen. Und je mehr Penny über Joe erfährt, desto tiefer fühlt sich ihm verbunden. Doch Pennys Welt gerät aus den Fugen, als sie von einen unbekannten Anrufer bedroht wird. Sie ist überzeugt, dass es sich um den Mörder ihres Vaters handelt, und fürchtet, dass sie als Nächstes in sein Visier geraten könnte. Weder die Polizei noch das FBI erkennen den Ernst der Lage, und so ist Joe, der Einzige, der Penny vor dem sicheren Tod bewahren kann.

Meine Meinung: 
Joe und Penny könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Joe ein sturer und frustrierter Navy SEAL ist, kümmert sich Penny liebevoll um seinen Gesundheitszustand.
Penny und ihre Schwester Lia werden von einem Mann bedroht, den sie anhand eines Notizbuches überführen können und dadurch endlich der Mörder ihres Vater, die gerechte Strafe bekommt.
Doch die Tatsache, das der vermeintliche Mörder, jetzt hinter ihnen her ist, lässt sie sehr verängstigen. Das FBI sieht zuerst keinen Grund für ihre Sicherheit zu sorgen, daher wendet sich Penny an Joe, ob er nicht ab und zu ein Auge auf ihr Haus und auch ihre Schwester werfen könnte.
Schon bald erscheint auch der Mann, der ihnen nach dem Leben trachtet, doch Joe ist zur Stelle und kann sie retten.
Nun beginnt die Jagd auf den Mann, aber auch die Jagd nach Penny wird nicht aufgegeben. Immer mehr gerät sie in Gefahr, aber Joe versucht immer an ihrer Seite zu sein.

Eigentlich hat Joe gar kein Interesse an Penny. Er findet sie weder attraktiv noch anziehend und möchte so wenig wie möglich mit ihr zu tun haben.
Durch ihren Job als Physiotherapeutin ist er aber gezwungen seine Verletzungen, die er durch den Angriff in Afghanistan erlitten hat, behandeln zu lassen.
Je länger er mit ihr zusammen ist, je mehr findet er doch gefallen an ihr.
Penny ist schon seit Ewigkeiten in Joe verliebt. Als er plötzlich Interesse zeigt, bleibt sie doch auf Abstand, da er in der Vergangenheit schon einige Frauengeschichten hinter sich hat. Sie sieht sich als Affäre und Joe möchte aber mehr. Doch bevor er ihr seine Liebe gestehen kann, ist sie weg.

Es gibt in diesem Buch auch zusätzlich eine Handlung zu Lia. Sie ist ein junges Mädchen, dass bisher nicht das aus ihrem Leben gemacht, was sie gerne möchte. Nach einem Autounfall lernt sie Vinny kennen. Er ist hartnäckig und will sie näher kennenlernen, während sie versucht, ihm aus dem Weg zu gehen.

Marliss Melton hat mich mit ihrem Schreibstil und der aufregenden Geschichte gepackt. Sie hat mit viel Liebe eine wundervolle Protagonistin erschaffen, die einfach nur geliebt werden möchte und mit Joe einen Mann, der trotz harter Schale, plötzlich seinen weichen Kern findet.

Mein Fazit: 
Mir wurde eine wahnsinnig spannende Geschichte geliefert, die ich innerhalb kürzester Zeit förmlich inhaliert habe.
Das Buch kann man trotz, dass es schon der 4. Band ist, ohne Probleme lesen.
Ein Romantic Thriller wieder ganz nach meinem Geschmack. Danke, für die tolle Lesezeit.

Meine Bewertung: 5/5 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...