Mittwoch, 31. August 2016

[Rezension] Jana Martens - Brennende Herzen "Dark River"

Titel: Brennende Herzen - Dark River
Autorin: Jana Martens
Verlag: Bookshouse
Erschienen: August 2016
Genre: Dystopie
Seitenzahl: 288 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-9963534531
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
        12,99 Euro [Print]






Klappentext
Das Jahr 2165: Die Erde, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Verheerende Sonnenstürme haben den Blauen Planeten in eine Wüstenlandschaft verwandelt. Die wenigen Überlebenden fanden Zuflucht in sieben Großstädten. Die veränderten Lebensumstände, ebenso wie das Voranschreiten der Wissenschaft führten zu Genmanipulation und die Erschaffung des Lebens im Reagenzglas wurden zur Normalität. Eine Normalität in einer Welt, die alles andere als normal erscheint. In New London strebt der unangefochtene Machthaber Rushton nach der Alleinherrschaft aller Städte. Ohne Skrupel bedient er sich der fortschrittlichen Gentechnik und eines tödlichen Virus. Die Rebellen Kayden und Paige wollen Rushton für seine grausamen Methoden am liebsten tot sehen. Gemeinsam mit dem Anführer der Rebellen scheint ihr Plan aufzugehen, doch der Preis, den sie für die Freiheit zahlen sollen, ist hoch. Gelingt es ihnen, Rushtons skrupellose Absichten zu vereiteln?
Ein Zukunftsroman mit einer gehörigen Portion Romance und Action.

Die Autorin: 


Jana Martens – mit bürgerlichem Namen Annette Eickert – wurde im Herbst 1978 in Worms am Rhein geboren. Inspiriert von vielen Romanen aus den Genres Fantasy, Thriller und Horror erschuf sie schließlich ihre eigenen Geschichten. Das Schreiben und Lesen ist zu ihrer größten Leidenschaft geworden. Unter ihrem Geburtsnamen sind bereits mehrere Romane im Bereich High-Fantasy und ein Mystery-Thriller erschienen.
Im Jahr 2013 hat sich Jana Martens entschlossen, unter einem Pseudonym zu veröffentlichen.

Das Buch:   
Der Blaue Planet liegt nach einer verheerenden Katastrophe in Trümmern. Kahle Wüstenlandschaften und ein radikaler Temperaturrückgang zwingen die Überlebenden, in sieben Städten Zuflucht zu suchen. Die rasant voranschreitende Wissenschaft entwickelt sich zum Eckpfeiler einer neuen Gesellschaftsform. Weitreichende Genmanipulation und die Erschaffung des Lebens im Reagenzglas gehören bald zum Alltagsbild. Der tyrannische Anführer von New London bedient sich der Gentechnik und eines tödlichen Virus’, um sich die Alleinherrschaft zu sichern. Die Rebellen versuchen, seine angestrebte Diktatur mit aller Macht zu verhindern. Dabei gerät der Rebell Kayden in die Fänge des Militärs und soll für grausame Experimente herhalten. Durch einen glücklichen Zufall und getrieben von seinem Hass auf das System gelingt ihm mit seinen Zellennachbarn, den Geschwistern Paige und Dale, die Flucht. Kayden verfällt alsbald Paiges’ Bann. Sie ist anders, als die Frauen, die er bisher kannte. Aber erst ein unerwarteter Verlust schweißt sie zusammen. In den Wirren des Widerstandes wächst ihre Liebe, doch können sie den Kampf gewinnen? Werden sie überleben?

Meine Meinung: 
Ich habe schon sehr sehr lange keinen Zukunftsroman gelesen und war daher sehr auf dieses Buch gespannt.
Jana Martens hat mich nicht enttäuscht. Was wenn die Erde in Trümmer liegt und jemand durch Genmanipulationen versucht neues Leben zu erschaffen?
Erdbeben, Vulkanausbrüche und Tsunamis verwüsten die Erde. Kriege und Millionen Opfer sind das Resultat.
Chips, die Menschen implantiert wurden, um die völlige Kontrolle über sie zu haben. Genversuche an Menschen. Genau das alles versucht Kayden zu zerschlagen. Zusamen mit Dale und Paige beginnen sie um ihre Freiheit zu kämpfen. Auch wenn sie im Untergrund agieren, glauben sie fest daran, dass die Sonne es irgendwann wieder schaffen wird, die Erde zu erstrahlen.
Zwischen Kyden und Paige entsteht eine besondere Anziehungskraft, die eine schöne Kombination zum Action-Anteil des Buches ergibt. Auch wenn die Aussicht, das alles gut wird, manchmal sehr gering erscheint, wird bei Jana Martens trotz allem immer Romantik eine Rolle spielen.

Sie schreibt grandios und es war bis zum letzten Satz hochspannend und atemberaubend. Ich habe das Buch innerhalb weniger Stunden gelesen. Ich konnte es einfach nicht weglegen und meine Nacht war dadurch sehr kurz. Aber das war es wert.

Mein Fazit:  
Wer mag Dystopie? Dann lest dieses Buch. Einfach toll, spannend und ein sehr interessantes Thema. Ich habe darüber nachgedacht, wie es wohl wäre, wenn uns so etwas geschieht. Freiheit ist doch etwas kostbares.

Meine Bewertung: 5/5 



[Rezension] Vivien Johnson - Love without Lies Weaverhill Reihe Band 1

Titel: Love without Lies
Serie: Weaverhill Reihe Band 1
Autorin: Vivien Johnson
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: August 2016
Genre: Contemporary Romance
Seitenzahl: 230 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-1537148915
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
         10,37 Euro  [Print]
                       kindleunlimited


Klappentext
Als Virginia Bishop nach 4 Jahren Uni zurück in ihre Heimatstadt Weaverhill kommt, ist alles ein wenig anders. Ihr Vater redet nach einem Streit vor der Uni nicht mehr mit ihr und zu allem Überfluss hat er auch noch einen Arbeiter namens Blake Moore eingestellt.
Ein Traum von Mann, zumindest für Virginia. Sie mag ihn, das stellt sie gleich in den ersten Minuten ihres Zusammentreffens fest.
Doch als Virginia von einer Freundin erfährt, dass er die Ranch erben soll und nicht sie, fühlt sie sich hintergangen.
Kann sie Blake noch vertrauen?

Die Autorin: 


Vivien Johnson lebt mit ihrem Lebensgefährten und einer kleinen Katze in dem wunderschönen Bremen. Hauptberuflich arbeitet sie als technische Zeichnerin, doch immer mehr wird ihr Laptop zu ihrem besten Freund! 

Meine Meinung: 
Ich weiß nicht genau wo ich anfangen soll. Zuerst muss ich sagen, dass "Contemporary Romance" zu einem meiner Lieblingsgenre gehört und es mit Abstand das beste Buch der Autorin ist. 
Ich habe schon viele Bücher der Autorin gelesen, doch dieser Roman hat mich geflasht und aufhören ging gar nicht. 
Die Geschichte zwischen Virginia und Blake war sehr herzzerreißend. 
Nach 4 Jahren kommt Virginia wieder nach Hause. Was sie in den vergangenen Jahren erlebt hat, weiß keiner so richtig. Sie hat nicht nur ihr Studium beendet, sondern sehr viel zu kämpfen gehabt. 
Ihre Familie ahnt nicht im geringsten was Virginia widerfahren ist. 
Schon nach der ersten Begegnung von Virginia und Blake, fühlte ich, dass das etwas ganz großes zwischen den Beiden geben wird. 
Welche Höhen und Tiefen sie dabei durchleben, war wirklich erschütternd und es gab Momente, da hätte ich Vivien Johnson gerne gefragt, warum sie mich so ärgern möchte. 
Happy Ends werden überwertet, dachte ich zwischendurch. Aber was wäre ein solcher Roman ohne Happy End. 
Virginias Eltern, speziell ihr Vater hat ihr nie verziehen, dass sie fort gegangen ist. Auch ihre Großmutter ist sehr verbittert und es tat mir in der Seele weh, zu sehen, was andere nicht sehen konnten. Jeder hatte einen anderen Gedanken daran verschwendet, warum sie wirklich die Ranch verlassen hat. 
Das ein dramatischer Zwischenfall der Grund war, weiß niemand. Erst als sie Blake davon erzählte, konnte er vieles nachvollziehen. 
Aber auch er hat so seine Probleme und Geheimnisse und dies führte zu einem Bruch und Virginia trifft eine Entscheidung, mit der ICH ja so gar nicht einverstanden war. 

Dieses Buch bestand für mich aus Liebe, Verzweiflung und die Wahl Entscheidungen treffen zu müssen, ob man sie nun mag oder nicht. 

Vivien Johnson hat mich zappeln lassen, am ausgestreckten Arm, aber ich hab ihr vergeben. Vielleicht hat sie mich ja erhört. 
Diese Rezension, ist nicht einer der üblichen Rezensionen von mir, was wohl damit zu tun hatte, dass ich von Vivien Johnson, dass Buch vorab lesen durfte und sie immer wieder angefleht habe, mir mein gewünschtes Ende zu schenken. Mein Hören und Flehen wurde erhört. 

Mein Fazit: 
Tja, was soll ich noch groß schreiben. Wenn ich euch mehr über die Geschichte erzählt hätte, wäre die Spannung raus genommen worden. 
Starke Protagonisten und tiefe Gefühle erwarten euch und dieser Roman hat sogar mehr als 5 Sterne verdient, wenn es diese bei mir gäbe. 
Ich bedanke mich bei der Autorin für dieses Wechselbad der Gefühle und empfehle dieses Buch weiter. Lest und versteht was ich meine. 

Meine Bewertung: 5/5 


Dienstag, 30. August 2016

[Blogtour] Ankündigung Blogtour "Brennende Herzen - Dark River" von Jana Martens


Hey ihr Lieben,
am 01. September beginnt die tolle Blogtour der Dystopie "Brennende Herzen - Dark River" von Jana Martens.
Ich freue mich schon tierisch darauf und damit ihr keinen Beitrag verpasst und das damit verbundene Gewinnspiel habe ich euch mal die Blogstationen aufgeführt.

01.09.2016 
Thema: Allgemeine Vorstellung

02.09.2016
Thema: Charaktervorstellungen

 03.09.2016
Thema: Genmanipulation

04.09.2016
Thema: Dystopie – Aufbau solch einer Geschichte

05.09.2016
Thema: Aufbau der Stadt und die Katastrophe

06.09.2016
Thema: Autoreninterview


Kennt ihr das Buch denn schon? 

Titel: Brennende Herzen - Dark River
Autorin: Jana Martens
Verlag: Bookshouse
Erschienen: August 2016
Genre: Dystopie
Seitenzahl: 286 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-9963-53-456-2
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
        12,99 Euro [Print]






Klappentext:
Das Jahr 2165: Die Erde, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Verheerende Sonnenstürme haben den Blauen Planeten in eine Wüstenlandschaft verwandelt. Die wenigen Überlebenden fanden Zuflucht in sieben Großstädten. Die veränderten Lebensumstände, ebenso wie das Voranschreiten der Wissenschaft führten zu Genmanipulation und die Erschaffung des Lebens im Reagenzglas wurden zur Normalität. Eine Normalität in einer Welt, die alles andere als normal erscheint. In New London strebt der unangefochtene Machthaber Rushton nach der Alleinherrschaft aller Städte. Ohne Skrupel bedient er sich der fortschrittlichen Gentechnik und eines tödlichen Virus. Die Rebellen Kayden und Paige wollen Rushton für seine grausamen Methoden am liebsten tot sehen. Gemeinsam mit dem Anführer der Rebellen scheint ihr Plan aufzugehen, doch der Preis, den sie für die Freiheit zahlen sollen, ist hoch. Gelingt es ihnen, Rushtons skrupellose Absichten zu vereiteln?

Ein Zukunftsroman mit einer gehörigen Portion Romance und Action.

Und nun zum tollen Gewinnspiel. 


signiertes Taschen mit Lesezeichen


Na dann bis übermorgen und nicht vergessen, fleißig mitzumachen.

Eure Beate



Sonntag, 28. August 2016

[Dies & Das] Das Interview geht in die 3. Runde


Hey ihr Lieben, 

es geht weiter mit Heike Rissel und ihrem Vampir Rafael aus "Schattenzeichen - Im Zeichen von Licht und Schatten II".
Wer die ersten beiden Teile noch nicht kennt, kann sich diese hier anschauen. 

Interview - Teil 1
Interview - Teil 2

Und nun viel Spaß beim Lesen. 



Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann habe ich hier den Link zu Amazon für euch.

Eure Beate

[Rezension] Cora Carmack - Forever in Love "Das Beste bist du"

Titel: Forever in Love - Das Beste bist du
Serie: Forever in Love Band 1
Autorin: Cora Carmack
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Juli 2015
Genre: New Adult
Seitenzahl: 320 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3-8025-9754-1
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
           9,99 Euro [Print]




Klappentext:
COLLEGE, FOOTBALL UND DIE LIEBE! Endlich frei! Dallas Cole kann es kaum erwarten, ihr Studium zu beginnen, fernab von ihrem strengen Vater. Doch gerade hat das Semester angefangen, verkündet dieser ihr, dass er einen anderen Job hat – ausgerechnet an ihrem neuen College, wo er das Football-Team trainieren soll. Dallas ist fassungslos! Ihr einziger Lichtblick ist Carson McClain, dessen attraktives Lächeln sie hoffen lässt, dass es das Schicksal vielleicht ausnahmsweise einmal gut mit ihr meint. Aber Carson ist im Football-Team des Colleges. Und die wichtigste Regel im Football lautet: Fang niemals etwas mit der Tochter deines Trainers an …

Die Autorin: 

© Matt Tolbert

Cora Carmack hat unterrichtet und am Theater gearbeitet, bevor sie mit dem Schreiben begann. Mit ihrem Debütroman Losing It – Alles nicht so einfach, der in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurde, landete sie aus dem Stand einen weltweiten Bestseller.

Das Buch: 
Dallas Cole hasst Football. Dabei müsste ihr die Leidenschaft für den Sport eigentlich in die Wiege gelegt worden sein: Ihr Vater ist einer der erfolgreichsten Football-Trainer des Landes und hat bereits mehrere Highschool-Teams an die Tabellenspitze geführt. Doch Disziplin und Ehrgeiz fordert er nicht nur auf dem Spielfeld, und Dallas kann es kaum erwarten, ihr Studium an der Rusk University zu beginnen, um - ferab von seinen strengen Regeln und zu hohen Erwartungen - endlich ihr eigenes Leben zu führen. Aber gerade hat das Semester angefangen, da nimmt ihr Vater einen anderen Job an an - ausgerechnet an ihrem neuen College! Dallas kann ihr Pech kaum fassen. Als sie allerdings eines Abends auf einer Party Carson McClain begegnet, wagt sie zu hoffen, dass es das Schicksal, doch einmal gut mit ihr meint. Mit einem einzigen Lächeln lässt Carson ihr Herz so schnell schlagen wie niemals zuvor. Doch was Dallas nicht weiß: Carson ist im Football-Team des Collegs. Eine erfolgreiche Saison als Spieler ist seine einzige Chance, um sein Stipendium zu behalten. Und die wichtigste Regel im Football lautet: Fang niemals etwas mit der Tochter eines Trainers an ...

Meine Meinung: 
Dallas hat es wirklich nicht leicht und schon gar nicht als sie nach einem Schock erfährt, dass Carson in der Football-Mannschaft ist. 
Ein Sprung aus dem Balkon direkt in die Arme von Carson war ihre erste Begegnung mit dem gutaussehenden Außenseiter, der sich bislang ausschließlich auf sein Studium konzentriert hat. 
Beiden fällt es sehr schwer sich nach außen hin distanziert zu benehmen und im geheimen miteinander zu treffen. 
Auch wenn Dallas versucht hat dem Drang zu widerstehen, sich von Carson fernzuhalten, scheitert dies immer wieder. 
Aus einer vereinbarten Freundschaft entwickelt sich Liebe, die auf eine harte Probe gestellt wird, als herauskommt, dass beide miteinander Kontakt haben. 
Dallas Vater schlägt sich erweilen mit ganz anderen Problemen herum und das Team nach einer negativen Schlagzeile wieder auf Kurs zu bringen. 
Endlich bekommt Carson die Chance sein Talent im Team zu beweisen und auch mit der Gewissheit klar zu kommen, dass Dallas Vater von der Beziehung zu seiner Tochter erfahren hat. 

Dies ist mein erster Roman von Cora Carmack, aber sicherlich nicht der Letzte. Sie hat zwei Charaktere zum Leben erweckt, die mich sehr berührt haben. 
Carson hat bisher ein schweres Leben gehabt. Er wuchs auf einer Farm auf. Seine Eltern haben ihm alles ermöglicht, dass er aufs College gehen kann und er muss sehr hart daran arbeiten, sie nicht zu enttäuschen. 
Ähnlich geht es Dallas, die sich ihren Wunsch vom Tanzen endlich erfüllen will und ihrem Vater begreiflich machen muss, sie endlich loszulassen, obwohl sie eigentlich eher ein distanziertes Verhältnis miteinander haben. 
Ihr Vater musste sie alleine großziehen und hat sein bestmöglichstes getan, nur das Gefühl nicht sehr viel vorhanden war. 

Die Autorin schreibt aus zweierlei Perspektiven, daher war es toll, die Gefühle zwischen Carson und Dallas von beiden Seiten kennenzulernen. 
Sie schreibt flüssig und authentisch. Ich hatte auf der letzten Seite des Buches gelesen, das Cora Carmack unter ähnlichen Bedingungen, wie Dallas aufwuchs. Genau wie sie, ist sie Tochter eines Football-Trainers und hatte es nicht immer leicht, Tochter des Coachs zu sein. 

Mein Fazit: 
Für mich ist das Buch sehr einfühlsam gewesen und hat viele Schattenzeichen des Lebens aufgezeigt. Ich hatte dieses Buch innerhalb weniger Stunden gelesen und bin gespannt, wie es im nächsten Band weitergeht. 
Das Buch bekommt von mir die höhste Sternenzahl, da es mich sehr berührt und die Autorin mich absolut überzeugt hat. 

Meine Bewertung: 5/5 

Samstag, 27. August 2016

[Blick ins Buch] Mein Wochenendlesetipp von Vivien Johnson


Yeahhhh, es ist Wochenende und wir haben Zeit uns einem tollen Buch zu widmen.

Seit einigen Tagen gibt es von Vivien Johnson eine neue Contemporary Romance Geschichte.
Aus ihrer Weaverhill Reihe ist jetzt Band 1 "Love without Lies" erschienen und ich hab mir mal eine schöne Stelle als Leseprobe heraus gesucht.

Dieses Schmankerl könnt ihr als sowohl als E-Book, Taschenbuch oder im kindleunlimited erwerben.
Ich habs als E-Book und werde es mir natürlich auch als Taschenbuch besorgen. So ein schönes Cover macht sich super in meinem Bücherregal.


Titel: Weaverhill Reihe 1 - Love without Lies
Autorin: Vivien Johnson
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: August 2016
Genre: Contemporary Romance
Seitenzahl: 230 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-1537148915
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
         10,37 Euro  [Print]
          kindleinlimited


Klappentext: 
Als Virginia Bishop nach 4 Jahren Uni zurück in ihre Heimatstadt Weaverhill kommt, ist alles ein wenig anders. Ihr Vater redet nach einem Streit vor der Uni nicht mehr mit ihr und zu allem Überfluss hat er auch noch einen Arbeiter namens Blake Moore eingestellt.
Ein Traum von Mann, zumindest für Virginia. Sie mag ihn, das stellt sie gleich in den ersten Minuten ihres Zusammentreffens fest.
Doch als Virginia von einer Freundin erfährt, dass er die Ranch erben soll und nicht sie, fühlt sie sich hintergangen.
Kann sie Blake noch vertrauen?

Jedes Buch dieser Reihe ist in sich abgeschlossen und kann für sich gelesen werden!

Leseprobe
[...]Auch wenn ich im Nachhinein gerne auf ein College gegangen wäre. 
Vielleicht hätte ich sogar ein Stipendium bekommen. Doch damals …“ Er zuckte mit den Schultern und ich verstand, was er mir damit sagen wollte. „In dem Alter hat man eben andere Vorstellungen vom Leben“, erwiderte ich und Blake seufzte. „Ja.“ 
Blake zog mich noch ein wenig fester an sich und es fühlte sich gut an. Ich fühlte mich beschützt und sicher, etwas was unglaublich gut war. Niemals würde ich diese Zeit enden lassen wollen. Der Abend war wunderschön gewesen und ich wollte ihn auch genauso enden lassen. Ich wollte Blake. Ich drehte meinen Kopf in seine Richtung, beugte mich vor und küsste ihn auf den Mund. Sobald unsere Lippen sich berührten, schoss eine Hitze durch meinen Körper, die unbeschreiblich war. Gleichzeitig öffneten wir unseren Mund, unsere Zungen berührten sich, verführten sich gegenseitig und ich war ihm verfallen. Er drehte mich um, ließ sich auf den Rücken fallen und zog mich über sich, sodass ich rittlings auf seinem Schoß saß. Ich konnte an meiner Mitte genau spüren, was ich bei ihm auslöste und das machte mich nur noch mehr an. „Oh Darling, ich will dich so sehr“, flüsterte Blake, küsste mich erneut auf den Mund und seine Finger strichen meine Haare zurück. Ich konnte den nächsten Kuss nur intensivieren, bekam nicht genug von diesem Gefühl, welches er in mir auslöste. Mein Becken bewegte sich wie automatisch auf seinem Schoß. Unser Atem wurde zum Keuchen und ich wollte mehr. So viel mehr von diesem Mann, dass es mich schier um den Verstand brachte.[...]

Was jetzt passiert, müsst ihr selbst lesen und dahin schmelzen, so wie ich es getan habe.
Viel Spaß und noch ein schönes Wochenende.

Eure Beate

Freitag, 26. August 2016

[Dies & Das] Interview mit einem Vampir Teil 2

Hey ihr Lieben, 

es geht direkt weiter mit dem Interview mit unserem Vampir "Raffael" aus "Schattenzeichen - Im Zeichen von Licht & Schatten"
Warum besucht er eigentlich Heike Rissel?
Werdet ihr es in diesem Teil des Gespräches erfahren oder erst im Nächsten? Falls ihr den ersten Teil verpasst habt. Hier geht´s zum ersten Teil. Klick
Auf jeden Fall wünsche ich euch viel Vergnügen.



Hier erfahrt ihr mal näheres über das Buch und wenn ihr neugierig geworden seid, dann auf geht´s. 



Durch die mörderischen Machenschaften des Schattenfürsten Dexter zur Flucht gezwungen, versuchen Raffael, einstiges Oberhaupt der vereinten Vampirnation, und seine sterbliche Auserwählte Kate, verzweifelt ihre Unschuld zu beweisen. Verfolgt sowohl seitens menschlicher als auch vampirischer Polizeikräfte. Von der Presse als Highlandkiller tituliert, chancenlos vorverurteilt. Gierig nach Kates Blut und Raffaels Kopf scheut Dexter vor nichts zurück, um das Paar in seine Hände zu bekommen. Die Flüchtigen werden nicht nur mit Dexters Bluttaten, sondern auch mit verstörenden Verwandtschaftsverhältnissen, einem lang gehüteten Familiengeheimnis, ungewöhnlichen Verbündeten und Verrätern in den eigenen Reihen.




Bald geht es weiter mit dem Gespräch. Seid gespannt. 

Eure Beate 

Donnerstag, 25. August 2016

[Dies & Das] Interview mit einem Vampir Teil 1 - Heike Rissel trifft ....

Hey ihr Lieben,

ihr werdet es kaum glauben, aber die Autorin Heike Rissel hatte plötzlich einen Besucher in ihrem Wohnzimmer.
Aus ihrem Buch "Schattenzeichen - Im Zeichen von Licht & Schatten" war doch tatsächlich ein Vampir bei ihr zu Gast.
Eingeladen hat sie ihn nicht. Aber er liebt eben Überraschungen.

Lest selbst!


Wie das wohl weiter geht?

Kennt ihr das Buch eigentlich schon? 


Klappentext:
Durch die mörderischen Machenschaften des Schattenfürsten Dexter zur Flucht gezwungen, versuchen Raffael, einstiges Oberhaupt der vereinten Vampirnation, und seine sterbliche Auserwählte Kate, verzweifelt ihre Unschuld zu beweisen. Verfolgt sowohl seitens menschlicher als auch vampirischer Polizeikräfte. Von der Presse als Highlandkiller tituliert, chancenlos vorverurteilt. Gierig nach Kates Blut und Raffaels Kopf scheut Dexter vor nichts zurück, um das Paar in seine Hände zu bekommen. Die Flüchtigen werden nicht nur mit Dexters Bluttaten, sondern auch mit verstörenden Verwandtschaftsverhältnissen, einem lang gehüteten Familiengeheimnis, ungewöhnlichen Verbündeten und Verrätern in den eigenen Reihen.

Bald geht es weiter. Also seid gespannt.

Eure Beate

Mittwoch, 24. August 2016

[Buchvorstellung] Vivien Johnson - Weaverhill Reihe "Love without Lies"



Hey ihr Lieben,

Vivien Johnson goes Contemporary Romance und das Buch, dass kann ich euch versichern, ist der WAHNSINN.

Weaverhill Reihe Band 1  "Love without Lies"

Titel: Weaverhill Reihe 1 - Love without Lies
Autorin: Vivien Johnson
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: August 2016
Genre: Contemporary Romance
Seitenzahl: 169 Seiten
Ausgabe: E-Book

ASIN: B01KVOOQM2
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
           coming soon  [Print]
          kindleinlimited 


Klappentext: 
Als Virginia Bishop nach 4 Jahren Uni zurück in ihre Heimatstadt Weaverhill kommt, ist alles ein wenig anders. Ihr Vater redet nach einem Streit vor der Uni nicht mehr mit ihr und zu allem Überfluss hat er auch noch einen Arbeiter namens Blake Moore eingestellt.
Ein Traum von Mann, zumindest für Virginia. Sie mag ihn, das stellt sie gleich in den ersten Minuten ihres Zusammentreffens fest.
Doch als Virginia von einer Freundin erfährt, dass er die Ranch erben soll und nicht sie, fühlt sie sich hintergangen.
Kann sie Blake noch vertrauen?

Jedes Buch dieser Reihe ist in sich abgeschlossen und kann für sich gelesen werden! 

Ich wünsche euch ganz viel Spaß mit dem attraktiven Blake und Virginia.

Eure Beate

[Blick ins Buch] Veronika Engler - Lost in Passion "Fabio"

Hey ihr Lieben,

habt ihr schon mitbekommen, dass es eine neue Buchserie von Veronika Engler gibt.

"Lost in Passion - Fabio" gibt es seit einigen Tagen im Handel und wird euch begeistern.

Hier mal einige Eckdaten zum Buch und zu guter Letzt gibt es auch eine Leseprobe für euch.

Titel: Lost in Passion - Fabio
Autorin: Veronika Engler
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: August 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 86 Seiten
Ausgabe: E-Book

ASIN: B01KKNP6VE
Preis: 2,99 Euro




Klappentext: 
Anna ist ein ruheloser Zugvogel, nach dem Tod ihrer Eltern hat sie jeden Halt verloren, reist um die Welt, kann aber nirgendwo Wurzeln schlagen und lebt ein Leben ohne Verwandte und Freunde. Da treibt das Schicksal sie auf Mallorca in die Arme des dunklen herrischen Mafia-Bosses Fabio. Der findet Gefallen an der hübschen jungen Frau, denn sie ist anders, widerspenstig, stur und redet ihm nicht nach dem Mund. Aber sie genießt es, sich ihm beim Liebesspiel unterzuordnen, ihm in seine dunkle Welt voll Lust und Leidenschaft zu folgen. Bald erlebt sie zuckersüßen Schmerz und absolute Lust, ist ihm mit Haut und Haar verfallen. Doch sie macht einen verhängnisvollen Fehler und schwebt plötzlich in tödlicher Gefahr…


Und nun zum Blick ins Buch:
[...]„Ich möchte, dass du ins angrenzende Badezimmer gehst und dich frischmachst. Anschließend wirst du dich nackt wieder hier einfinden. Du hast zehn Minuten.“ Mein verräterisches Herz machte einen Satz bei der Vorstellung, was bald folgen würde. Dunkles Funkeln in Fabios Augen und ein verheißungsvoll lüsterner Blick brachten mein Blut bereits jetzt in Wallung. Natürlich wagte ich es nicht zu widersprechen und eilte sogleich ins Badezimmer, wo ich alle nötigen Utensilien für eine Dusche inklusive Rasur vorfand. Eilig brachte ich mich auf Vordermann, denn ich wollte meinen Meister der Lust ja nicht warten lassen. Außerdem gibt es da ja auch noch andere, kleine und überaus wollüstige Teile meines Körpers, die ebenfalls mehr als ungeduldig sind, dachte ich belustigt. Gerade noch rechtzeitig kam ich zurück in Fabios Schlafzimmer, meiner heutigen Kammer der Hingabe, in welchem ich ihn sitzend in einem großen Ledersessel vorfand. Ganz in schwarz gekleidet, wie so oft. Mein Herzschlag glich der eines nervösen Vögelchens, als ich nackt, wie mir befohlen und barfuß über den kalten, rauen Fußboden langsam zu Fabio hinüber ging. Bisher hatte es jedes Mal eine Steigerung in Bezug auf die Austestung meiner sexuellen Grenzen gegeben und ich war mir sicher, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht war. Mit einer einzigen Handbewegung bedeutete mir Fabio, innezuhalten, was mich sofort am Fußende des Bettes zum Stillstand brachte. Bedrohlich langsam erhob er sich von dem Sessel und kam ebenso quälend langsam auf mich zu. Als seine Hände sich sanft an meine Wangen legten, war ich ihm längst erneut mit Haut und Haar verfallen. Sein darauffolgender Kuss war leidenschaftlich, heiß und mehr als fordernd. Gerade richtig, um mein Bewusstsein in eine andere Welt abdriften zu lassen. Seine dunkle Welt. Noch während ich mich ganz in seine Arme sinken ließ, umfasste er beinahe grob meine Hüften und drehte mich in Richtung Bett, sodass er nun wie ein schwarzer Schatten hinter mir stand.[...]

Sodele ich Lieben. Ihr wisst, was zu tun ist. ;-) Lest und schwärmt ...

Eure Beate

Montag, 22. August 2016

[Rezension] Julie Ann Walker - Black Knights Inc. "Gestohlene Wahrheit"

Titel: Black Knights Inc. - Gestohlene Wahrheit
Serie: Black Knights Inc.
Autorin: Julie Ann Walker
Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: November 2013
Genre; Romantic Thrill
Seitenzahl: 384 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Klappenbroschur

ISBN: 978-3-8025-9280-5
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]


Amazon      

Klappentext
Der Ex-Marine Nate Weller ist ein exzellenter Scharfschütze, nichts vermag, ihn aus der Ruhe zu bringen. Doch dann bittet die hübsche Ali Morgan ihn um Hilfe, weil sie glaubt, ins Visier einer internationalen Verbrecherorganisation geraten zu sein. Insgeheim ist Nate schon lange in Ali verliebt. Aber sie ist die Schwester seines besten Freundes, und er hat sich eigentlich geschworen, die Finger von ihr zu lassen ...

Die Autorin: 

Julie Ann Walker wurde in Oklahoma geboren. Nach einem naturwissenschaftlichen Abschluss lehrte sie Mathematik an Highschools. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Chicago und schreibt sehr erfolgreich Romantic-Thrill-Romane.

Das Buch
Als Grigg Morgan in Syrien bei einem Anschlag ums Leben kommt, zieht das nicht nur seiner Schwester Ali, sondern auch seinem besten Freund Nate Weller den Boden unter den Füßen weg. In ihrer Trauer verbringen die beiden eine Nacht miteinander - ein Fehler, denn Nate hatte geschworen, sich von Ali fernzuhalten. Insgeheim ist er schon lange in sie verliebt, doch als kleine Schwester seines besten Freundes ist sie absolut tabu für ihn. Um Ali aus dem Kopf zu bekommen, stürzt sich der Ex-Marine in die Arbeit und zieht sich in das Hauptquartier der Black Knight Inc. zurück - nach außen hin ein High-End-Motorradladen, in Wirklichkeit eine geheime Eliteeinheit der amerikanischen Regierung. Als Ali jedoch kurz darauf bei ihm auftaucht und ihn um Hilfe bittet, geraten seine guten Vorsätze ins Wanken. Ali ist sich sicher, ins Visier einer internationalen Verbrecherorganisation geraten zu sein, doch nur Nate kann erahnen, in welcher Gefahr sie wirklich schwebt. Die Wahrheit über Griggs Tod und die Dateien, die er Ali kurz vorher zugespielt hatte, gefährden die nationale Sicherheit und machen Ali zum Staatsfeind Nr. 1. Nate ist der Einzige, der sie beschützen kann, und nimmt in Kauf, dass der Kampf um ihr Leben, seine ganzen Vorsätze wieder ins Wanken bringt ...

Meine Meinung: 
Für Ali bricht die Welt zusammen, als ihr Bruder stirbt. Als sie merkt, dass sie plötzlich beschattet wird, flüchtet sie zu Nate und erfährt zum ersten Mal, dass Alis Bruder, ihr die ganzen Jahre, seine wirkliche Tätigkeit verschwiegen hat.
Zusammen mit Nate und den anderen Mitglieder der Black Knight Inc. versucht sie mit Hilfe eines Sticks, die Mörder ihres Bruders zu fassen.
Während dieser Zeit kommen sich Ali und Nate näher, auch wenn Nate immer wieder nach Ausflüchten sucht.
Doch dann erfährt Ali etwas, dass ihr Leben nochmals aus den Fugen hängt und Nate flüchten muss.

Alles in allem war das Buch spannend von Anfang bis zum Ende. Die Black Knight Inc. besteht aus sehr vielen verschiedenen Charakteren und mir liegen zwei davon sehr am Herzen.
Was mir bei dieser Geschichte gefehlt hat war, dass der Thrill-Anteil wesentlich höher war, als der Romantic-Anteil.
Ich persönlich mag lieber mehr Romantik in solchen Romanen, aber trotzdem hat die Autorin einen spannenden und aktionreichen Roman geschrieben.
Ali ist eine  taffte Frau und ist schlagfertig. Ich mag Bücher, in denen die Charaktere, sehr unterschiedlich sind. Durch die Mitglieder der Eliteeinheit bekommt man das auch geboten. Es war teilweise sehr amüsant und durch den Schreibstil der Autorin ließ sich das Buch schnell lesen.

Mein Fazit: 
Trotz fehlender Romantik bzw. wenig Romantik, wurde ich bestens unterhalten und kann das Buch absolut weiterempfehlen. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Meine Bewertung: 4,5/5 

Sonntag, 21. August 2016

[Buchvorstellung mit Blick ins Buch] Brennende Herzen - Dark River von Jana Martens


Hey ihr Lieben,

es gibt ein neues Buch von Jana Martens.
"Brennende Herzen - Dark River" ist eine spannende Dystopie und wird euch fesseln. Der Klappentext allein verspricht schon viel, aber der Blick ins Buch erst recht.

Titel: Brennende Herzen - Dark River
Autorin: Jana Martens
Verlag: Bookshouse
Erschienen: August 2016
Genre: Dystopie
Seitenzahl: 286 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-9963-53-456-2
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
        12,99 Euro [Print]







Klappentext: 
Das Jahr 2165: Die Erde, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Verheerende Sonnenstürme haben den Blauen Planeten in eine Wüstenlandschaft verwandelt. Die wenigen Überlebenden fanden Zuflucht in sieben Großstädten. Die veränderten Lebensumstände, ebenso wie das Voranschreiten der Wissenschaft führten zu Genmanipulation und die Erschaffung des Lebens im Reagenzglas wurden zur Normalität. Eine Normalität in einer Welt, die alles andere als normal erscheint. In New London strebt der unangefochtene Machthaber Rushton nach der Alleinherrschaft aller Städte. Ohne Skrupel bedient er sich der fortschrittlichen Gentechnik und eines tödlichen Virus. Die Rebellen Kayden und Paige wollen Rushton für seine grausamen Methoden am liebsten tot sehen. Gemeinsam mit dem Anführer der Rebellen scheint ihr Plan aufzugehen, doch der Preis, den sie für die Freiheit zahlen sollen, ist hoch. Gelingt es ihnen, Rushtons skrupellose Absichten zu vereiteln?

Ein Zukunftsroman mit einer gehörigen Portion Romance und Action.

Und wie versprochen, gibt es noch eine tolle Leseprobe für euch:
[...]»Hoffentlich hat niemand bemerkt, dass du die Chips aus Lathams Labor gestohlen hast.« Neugierig musterte Samuel sie auf Kaydens Handfläche. »Sei ehrlich: Spielt das noch eine Rolle? Wenn wir das durchziehen, gibt es kein Zurück mehr. Jenson würde uns für den Verrat auf der Stelle erschießen lassen.« »Das Militär auch, wenn sie feststellen, dass es nicht unsere sind.« Samuels Miene verfinsterte sich. »Ich weiß, ich habe deinem verrückten Plan zugestimmt, weil ich herausfinden will, ob die Gerüchte stimmen. Ich kann nicht glauben, dass sich Jenson mit der Kirche verbündet hat. Er und Sanaih können sich nicht ausstehen. Das haben sie beide bei ihrem letzten Treffen deutlich gezeigt. Ich bin mir aber sicher, Jenson verschweigt uns etwas. Nur was?« »Keine Ahnung. Möglich wäre es, dass sie doch etwas Gemeinsames planen. Erinnere dich an das Sprichwort: Der Feind meines Feindes ist mein Freund«, sagte Kayden. Ihm fuhr die wachsende Unruhe durch Mark und Bein und jagte ihm einen kalten Schauder über den Rücken. Die Angst rauschte durch seine Adern, und doch war sie ihm willkommen. Das Adrenalin nahm ihm die Furcht, schärfte seine Sinne und verlieh ihm Entschlossenheit.[...]

Und nun wünsche ich euch viel Freude beim Lesen und noch ein schönes Restwochenende.

Eure Beate


Samstag, 20. August 2016

[Buchvorstellung] Veronika Engler - Lost in Passion Band 1 "Fabio"


Hey ihr Lieben,

Kennt ihr schon das neue Buch von Veronika Engler?
Band 1 ihrer Trilogie "Lost in Passion" ist jetzt erschienen. "Fabio" macht den Anfang und wird euch begeistern.

Titel: Lost in Passion - Fabio
Autorin: Veronika Engler
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: August 2016
Genre: Erotik
Seitenzahl: 86 Seiten
Ausgabe: E-Book

ASIN: B01KKNP6VE
Preis: 2,99 Euro



Klappentext
Anna ist ein ruheloser Zugvogel, nach dem Tod ihrer Eltern hat sie jeden Halt verloren, reist um die Welt, kann aber nirgendwo Wurzeln schlagen und lebt ein Leben ohne Verwandte und Freunde. Da treibt das Schicksal sie auf Mallorca in die Arme des dunklen herrischen Mafia-Bosses Fabio. Der findet Gefallen an der hübschen jungen Frau, denn sie ist anders, widerspenstig, stur und redet ihm nicht nach dem Mund. Aber sie genießt es, sich ihm beim Liebesspiel unterzuordnen, ihm in seine dunkle Welt voll Lust und Leidenschaft zu folgen. Bald erlebt sie zuckersüßen Schmerz und absolute Lust, ist ihm mit Haut und Haar verfallen. Doch sie macht einen verhängnisvollen Fehler und schwebt plötzlich in tödlicher Gefahr…

Viel Spaß beim Lesen. Veronika Engler freut sich schon auf eure Rezension.

Eure Beate

Mittwoch, 17. August 2016

[Gewinnspiel] Vivien Johnson hat etwas schönes für euch


Hey ihr Lieben,

derzeit läuft auf Facebook ein Gewinnspiel bei der lieben Vivien Johnson. 

Schaut mal rein. Es lohnt sich mitzumachen.

Kopie aus ihrem Post: 

Dankeschön - Gewinnspiel

Ich möchte mich noch einmal für die vielen  Likes  bedanken und werde wie versprochen, jetzt ein Gewinnspiel starten. 
Was es zu gewinnen gibt, steht ja auf dem Banner, nur was müsst ihr tun, um eines der 5 Gewinne abzusahnen?

- Liked meine Autorenseite  (kein Muss, würde mich sehr freuen)
- Liked diesen Post
- - Kommentiere was du gewinnen möchtest 
- Teilen ist gerne erlaubt und Freunde markieren, wäre sehr lieb von euch
Gewinnspielstart: .12.08 2016 um 18:00 Uhr
Gewinnspielende: 21.08.2016 um 18:00 Uhr
Die Auslosung findet am 22. 08.2016 statt. 


Dieses Gewinnspiel ist privat organisiert. Facebook steht in keiner Verbindung zu diesem Gewinnspiel! Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden. Für Verlust des Gewinns auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.

Denn man tau. Mitmachen und gewinnen. Hier geht´s zum Gewinnspiel. Klick - Autorenseite Vivien Johnson 

Bis bald
Eure Beate 

Dienstag, 16. August 2016

[Dies & Das] Urlaubsspecial bei Ella Green


Hey ihr Lieben,

Ella Green hat ein tolles Urlaubsspecial für euch.

Painful - Dependence gibt für die nächsten 14 Tage zu einem Schnäppchenpreis von 0,99 Euro.
Das heißt, zuschnappen und verschlingen.
Die Painful Reihe der Autorin ist sehr dramatisch und gefühlvoll. Legt euch Taschenbücher bereit.


ISBN: 978-1530292318
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
        10,69 Euro [Taschenbuch]
        kindleunlimited


Klappentext
Samantha Bennett war früher eine selbstbewusste Frau, bis sie ihren drogenabhängigen Dad verlor und William Edwards kennenlernte. Er half ihr, die schreckliche Zeit zu überstehen und legte ihr die Welt zu Füßen. Doch nach einem Jahr zeigte er sein wahres Gesicht und seither besteht Samanthas Leben aus ständiger Angst, sowie körperlichen und seelischen Schmerzen. Von der einst so starken Frau ist kaum noch etwas vorhanden, denn William hat sie gebrochen. Der Tod wäre ihr lieber, als dieses Leben. Ist sie für immer verloren oder gibt es jemanden, der sie retten kann?

Ich hab auch einen winzigen Blick ins Buch für euch:
[...]„Wie geht es Ihnen?“, fragte sie und setzte sich neben mich. 
„Na ja, Sie haben mich erstens aus meinem Schlaf gerissen und zweitens, wie soll es jemandem, der viel lieber Tod wäre, schon gehen?“ 
„Wo wir schon beim Thema wären. Mrs. Bennett, warum wollten Sie sich umbringen?“ „Weil ich ein Wrack bin, das sehen Sie doch!“ „Ich sehe eine schöne Frau, die sich nicht selbst zu diesem Wrack gemacht hat. Wie lange schlägt er sie schon?“ Ich beantwortete ihre Frage nicht, sondern starrte an ihr vorbei. 
„Bitte, Sie müssen reden. Nur so können wir Ihnen helfen.“ „Wenn Sie und die Ärztin schon wissen, dass er für die Verletzungen verantwortlich ist, haben Sie ihn wenigstens verhaften lassen?“ 
„Er war nicht da, als die Sanitäter bei Ihnen im Haus eintrafen“, erklärte mir die Psychologin. 
„Das sieht ihm ähnlich. Er ruft zwar den Krankenwagen, aber macht sich dann aus dem Staub.“ „Es war nicht ihr Freund, der den Notarzt verständigt hat“, sagte Dr. Moody.[...]


Ob sie sich wohl helfen lässt? Findet es heraus. Viel Spaß beim Lesen.

Eure Beate

Montag, 15. August 2016

[Rezension] Anna Loyelle - Wie ein Schmetterling im Wind

Titel: Wie ein Schmetterling im Wind
Autorin: Anna Loyelle
Verlag: Bookshouse Verlag
Erschienen: April 2016
Genre: Young Adult, Thriller, Drama
Seitenzahl: 334 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-9963-53-315-2
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
         13,99 Euro [Print]








Klappentext
Nicht immer ist alles so, wie es scheint. Manchmal stößt man auf Geheimnisse, die man nicht erfahren will, aber sie helfen einem zu verstehen – und zu verzeihen.
Die sechzehnjährige Nora ertrinkt im elterlichen Swimmingpool. Ein harter Schlag für ihre beste Freundin Alicia. Die beiden waren enge Freundinnen und gingen durch dick und dünn. Als sich Alicia ein Erinnerungsstück aus Noras Zimmer holt, findet sie ihr Tagebuch und einen Schlüssel, der nirgendwo zu passen scheint. Allmählich wird ihr klar, dass ihre Freundin viele Geheimnisse mit sich herumtrug. Geheimnisse, die sie innerlich zerfraßen. Immer grauenhaftere Dinge kommen ans Tageslicht, die Alicia nicht glauben will. Nach und nach öffnen sich neue Türen, die sie dem Geheimnis Stück für Stück näherbringen. Schon bald wünscht sich Alicia, das Tagebuch niemals gefunden zu haben.

Die Autorin:


Anna Loyelle, alias Andrea Kammerlander, wurde 1972 in Schwaz in Tirol im Zeichen des Zwillings geboren. In der Marktgemeinde Jenbach aufgewachsen, entdeckte sie bereits in der Grundschule den Hang zum Schreiben. Ihre Gedanken brachte sie damals mit der Füllfeder in einem Schulheft zu Papier, und erfreute ihre Mitschüler und Lehrer vorwiegend mit Abenteuer- und Tiergeschichten. Mit vierzehn Jahren schrieb sie ihr erstes Buch, das sieben Jahre später veröffentlicht wurde. Nach der Geburt ihrer Söhne legte Anna Loyelle eine Schreibpause ein, die sie im Jahr 2000 wieder beendete. Seitdem schreibt sie Jugendromane, Liebes- u. Erotikromane, Kindergeschichten, Thriller und Kurzgeschichten verschiedener Genres. Zahlreiche ihrer Werke wurden bereits in Zeitschriften, Anthologien, Onlineverlagen und als Print-Books veröffentlicht.

Trailer: 

         

Meine Meinung: 
Was macht man, wenn plötzlich die beste Freundin stirbt? Und wie fühlt man sich, wenn man erkennt, dass die beste Freundin auch noch Geheimnisse hatte?
Genauso ergeht es Alicia, als ihre beste Freundin Nora im Pool ertränkt aufgefunden wird.
Wer könnte es ausgerechnet auf Nora abgesehen haben?
Das Tagebuch des verstorbenen Mädchen, lässt Alicia nach und nach auf Dinge stürzen, die sie nie für möglich gehalten hatte.
Alicia ist ein ganz wunderbares Mädchen, mit dem ich sehr gelitten habe. Ich fand es schön, dass sie endlich Cato findet. Ein Junge, in den sie schon lange verliebt ist und mit dem sie die schwere Zeit übersteht. Er ist für sie da und zusammen erfahren sie Dinge, die nicht nur schockierend für Alicia waren, sondern sie teilweise wütend darüber wurde. Die Frage, die man sich stellt ist doch, wieso hat man von alldem nichts mitbekommen.
Nora ist zwar tot, doch trotzdem sehr präsent im Buch. Durch ihre Tagebucheinträge ist sie neben Alicia und Cato schon einer der Hauptprotagonisten.
Ich selbst wüsste gar nicht, wie ich reagieren würde, wenn ich erfahren würde, welche Gedanken meine beste Freundin hatte.
Dieses Buch ist eine Mischung aus Thriller- und Liebesroman. Wie dicht Drama und Liebe doch beieinander liegen können.
Anna Loyelle hat mich mit diesem Buch sehr überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass solch eine Geschichte hinter dem Titel steckt.
Ihren Schreibstil mochte ich schon immer. Sie schreibt grandios und mitfühlend. Man macht sich automatisch Gedanken über Leben und Tod, was mich persönlich immer ein wenig belastet.

Mein Fazit: 
Mit diesem Buch hat mich Anna Loyelle getroffen. Wenn man, so wie ich, schon vieles erlebt hat, kann man sehr viele Handlungsstränge nachvollziehen.
Ich habe wirklich sehr mitgelitten und war überwältigt. Dieser Roman hat die absolut volle Punktzahl verdient.

Meine Bewertung: 5/5 


[Buchvorstellung] Liebe, Sex & andere Katastrophen von Anna Loyelle


Hey ihr Lieben,

wusstet ihr, dass es von Anna Loyelle noch ein richtig schönes Young Adult Buch gibt?
"Liebe, Sex & andere Katastrophen" beinhaltet 3 tolle Geschichten, die ihr nicht verpassen solltet. Das Buch ist einer der Ersten der Autorin bei Bookshouse und hab es auch schon gelesen.


ISBN: 978-9963-722-68-6
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
         11,99 Euro [Print]





Klappentext
Liebe aus Versehen: Die 16-jährige Lauren und der 17-jährige Ben sind seit vier Monaten ein Paar. Sie beschließen, auf der Party eines Freundes zum ersten Mal miteinander zu schlafen. Ben verspricht Lauren eine unvergessliche Nacht, doch dann überstürzen sich die Ereignisse und der Abend endet in einer Katastrophe.

Ein Kick zu viel: Olive und Anthony halten ihre Beziehung vor ihren Eltern geheim und treffen sich an verschiedenen Orten, um ihre erotischen Abenteuer auszuleben. Sie scheuen auch nicht davor zurück, auf verbotenes Gelände einzudringen. Bisher ohne Probleme, aber dann werden sie Zeugen eines kaltblütigen Mordes und geraten schon bald selbst in die Fänge der Verbrecher ...

Halfpipe der Gefühle: Erin ist neu in dem kleinen Ort Cojote Place, wo jeder jeden kennt. Im Skatepark trifft sie auf den Einzelgänger Liam. Trotz der Warnungen ihrer neuen Freundinnen lässt Erin zu, dass sie sich schnell näher kommen. Gemeine Gerüchte um Liam, denen Erin glauben schenkt, schieben jedoch einen Keil zwischen sie. Erin beendet die Beziehung, und als sie erkennt, dass sie einen Fehler begangen hat, ist es fast zu spät. Um Liams Vertrauen zurückzugewinnen, sieht Erin nur einen Weg: Sie offenbart ihm ihr dunkelstes Geheimnis.

Ich persönlich fand die erste Geschichte total super, aber auch die anderen sind toll. Viel Spaß beim Lesen.
Wie sehr gibt es dieses Buch im Schnäppchenpreis für 2,99 Euro.

Eure Beate

Samstag, 13. August 2016

[Rezension] Sophie Jordan- Foreplay "Vorspiel zum Glück"

Titel: Foreplay - Vorspiel zum Glück
Autorin: Sophie Jordan
Verlag: Harper Collins
Erschienen: April 2015
Genre: New Adult
Seitenzahl: 304 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 9783956495311
Preis: 9,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Die 19-jährige Pepper ist seit Ewigkeiten in den Bruder ihrer besten Freundin verliebt. Sie weiß einfach, dass er ihr Mr. Right ist. Aber wie soll man jemanden verführen, der einen als kleine Schwester betrachtet, wenn man noch nie im Leben gedatet und nur ein einziges Mal geküsst hat? Ihre Mitbewohnerinnen empfehlen ihr, mit dem atemberaubenden attraktiven Barkeeper Reece zu üben. Tatsächlich genießt Pepper einige äußerst inspirierende Lektionen in Sachen Lust, doch als sie merkt, dass Reece gar nicht der Aufreißer ist, für den sie ihn gehalten hat, stürzt sie in einen Wirbel widerstreitender Gefühle ...

Die Autorin: 

Geschichten über Drachen, Krieger und Prinzesssinnen dachte Sophie Jordan sich schon als Kind gerne aus. Bevor sie diese jedoch mit anderen teilte, unterrichtete sie Englisch und Literatur. Nach der Geburt ihres ersten Kindes machte sie das Schreiben endlich zum Beruf und begeistert seitdem mit ihren eigenen Geschichten. Die New York Times-Bestsellerautorin lebt mit ihrer Familie in Houston und wenn sie sich nicht gerade die Finger wund tippt bei einem weiteren Schreibmarathon, sieht sie sich gerne Krimis und Reality-Shows an. ©-Country Park Portraits


Meine Meinung: 
Jung, unschuldig und schwer verliebt. Seit vielen Jahren ist Pepper, in den Bruder ihrer Freundin verschossen. Als dieser wieder Single ist, ist das die Chance, ihn sich zu angeln.
Doch Pepper ist noch nie geküsst worden und hat noch keinerlei Erfahrung mit Jungs, daher beschliessen ihre Freundinnen, dass sie sich einen Jungen sucht, um die nötige Erfahrung zu bekommen.
Das ausgerechnet Reece das sein sollte, überrascht alle, denn er lebt sehr zurückgezogen und hat trotz seines attraktiven Aussehens keine Freundin.
Er lässt sich auf das Spiel ein und gibt Pepper "Nachhilfeunterricht" in Sachen Küssen und Sex. Eigentlich war es vorauszusehen, dass Gefühle ins Spiel kommen, doch Pepper möchte es sich nicht eingestehen.
Als die Chance endlich da war, sich Hunter unten den Nagel zu reißen, fühlt sich Pepper nicht wirklich glücklich.
Sie vermisst Reece, obwohl sie glücklich sein sollte.

Dieses Buch lag schon länger auf meinem Sub und ich habe es immer und immer wieder nach unten befördert. Warum, verstehe ich jetzt selbst nicht. Die Geschichte war sehr berührend und emotional. Pepper und Reece sind so ein schönes Paar, so dass ich immer gehofft habe, dass sie es schaffen, sich ihre Liebe einzugestehen.

Sophie Jordan hat ein wunderbares Buch geschrieben und ich bin schon sehr auf den zweiten Band gespannt. Sie hat einen angenehmen Schreibstil und hat zwei tolle Charaktere erschaffen.

Mein Fazit: 
Ich mag solche Bücher, in denen es um Liebe, aber auch um Schicksalsschläge geht. Beides war dabei und hat mich mitgenommen. Sophie Jordan hat mich wunderbar unterhalten und bekommt daher 5 verdiente Sterne.

Meine Bewertung: 5/5

[Buchvorstellung] Ella Green - Too much Love


Hey ihr Lieben,

vor einigen Tagen erschien eines neues Buch von Ella Green. "Too much Love" ist ein toller Liebesroman.
Ich habe hier mal einige Eckdaten für euch.

Titel: Too much Love
Autorin: Ella Green
Verlag: Klarant Verlag
Erschienen: August 2016
Genre: Romance
Ausgabe: E-Book

ASIN: B01JF4IXSW
Preis: 2,99 Euro





Klappentext
Was für ein Arsch! Sue liebt John über alles, doch der spielt mit ihren Gefühlen und hätte am liebsten nur eine heiße Freundschaft mit gewissen Vorzügen. Im Bett ist der selbstbewusste Bad Boy wirklich grandios, und er weiß genau, wie er Sue zu fantastischen multiplen Höhepunkten bringen kann… Doch wird er sie jemals wirklich lieben? Mitten in Sues Gefühlschaos platzt der attraktive Scott, der sie in einem Club anspricht, in ihr Leben. Sue lässt ihn eiskalt abblitzen, doch rein zufällig treffen sie immer wieder aufeinander...

Bei diesem schönen Wetter eignet sich das tolle Buch genau, um die Sonne zu genießen und in einer romantischen Geschichte zu schmökern.

Eure Beate

[Rezension] Maddie Holmes - Kissing Death "Verliebt in einen Killer"

Titel: Kissing Death - Verliebt in einen Killer
Autorin: Maddie Holmes
Verlag: Romance Edition
Erschienen: Juli 2016
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 260 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-3-903130067
Preis: 3,99 Euro [E-Book]
        12,99 Euro [Print]
         kindleunlimited



Klappentext:
Seit der Entführung seiner Schwester vor siebzehn Jahren will North nur eines: Vergeltung. Er will die Männer des Menschenhändlerrings bluten sehen, die Jill über die mexikanische Grenze verschleppten. Das Angebot kommt ihm daher sehr gelegen, von seinen Fähigkeiten als Killer der Special Forces Gebrauch zu machen und den Mann aufzuspüren und zu töten, der bei Jills Verschwinden die Hände im Spiel hatte.
Seine Recherchen führen North auf direktem Weg zu Derek McJohnsons Tochter. Doch statt seine Mission erfolgreich voranzutreiben, sprühen zwischen Julie und ihm sofort die Funken. Schon bald steht North vor der schlimmsten Entscheidung seines Lebens – Liebe oder Vergeltung?

Die Autorin: 


Maddie Holmes ist das Pseudonym von Simone Olmesdahl, unter dem sie zeitgenössische Liebesromane schreibt. Sie lebt zusammen mit ihrem Hunderudel in einem winzigen Dorf im Hochsauerland, wo ihre Ideen fließen.

Meine Meinung:
Schon blöd, wenn man sich ausgerechnet in einen Mann verguckt, den man nicht durch einen Zufall kennengelernt hat, sondern er es auf den Vater abgesehen hat. 
Jill ergeht es genauso. 
Nachdem North in seiner Jugend miterleben musste, wie seine Schwester von Menschenhändlern, verschleppt wurde ist sein einziger Wunsch, den Täter zu finden und ihn zu Rechenschaft zu ziehen. 
Nach einer langen Zeit in der Army, im Dienste einer Spezialeinheit, in der er den Namen Death bekam, quittierte er seinen Job, um endlich Klarheit über das Verschwinden seiner Schwester zu bekommen. 
Ein mysteriöses Telefonat bringt ihn auf die richtige Fährte und dort kreuzen sich die Wege von ihm und Jill. 
Das Jill ihm sehr nah kommt und er Gefühle entwickelt, war eigentlich nicht geplant. Ihre Ausstrahlung  und ihr Wesen faszinierten ihn und er kommt nicht von ihr los. 
Doch sein Plan, Rache zu üben, bleibt bestehen. Durch einen Angriff geraten North und Jill in Gefahr und sie erfährt die ganze Wahrheit über ihre Familie. Ihre Welt bricht buchstäblich zusammen, doch North ist bei ihr und die Anziehungskraft, auch wenn er ihren Vater umbringen wollte, vergeht nicht. 

Ich habe schon einige Bücher von Maddie Holmes gelesen. Sie schreibt fantastische Contemporary Romance Romane und sie hat bewiesen, dass ihr auch der Romantic Suspence Genre liegt und sie eine wahnsinnig fesselnde Geschichte geschrieben hat. 
Ihr Schreibstil hat mir wie immer sehr gut gefallen und innerhalb weniger Stunden war das Buch gelesen. 
Ich liebe Romantic Thrill, habe oftmals aber Schwierigkeiten diese Bücher von deutschen Autoren zu lesen, doch durch den Handlungsort, der glücklicherweise nicht Deutschland ist und die spannende Geschichte, war ich richtig begeistert. 
Maddie Holmes hat eine sehr detaillierte Beschreibung der einzelnen Schauplätze erzählt und so konnte ich mir bildhaft alles wunderbar vorstellen. 
North ist, trotz seiner Vergangenheit als Killer einer Spezialeinheit, ein liebevoller Mann, der Gefühle zeigt und ihn nicht eiskalt darstellt. Jill sucht nach dem perfekten Mann, doch als sie North in einem Club kennenlernt, will sie einfach nur mal unkomplizierten Spaß haben. Und den hat sie definitiv bekommen und dazu noch einiges mehr. 

Mein Fazit: 
Maddie Holmes hat einen atemberaubendes Buch geschrieben und mich damit voll und ganz eingenommen. Ich wurde super unterhalten und kann dieses Buch, jdem Fan diesen Genres, weiterempfehlen. Daher hat dier Roman für mich die volle Sternenzahl verdient. 

Meine Bewertung: 5/5