Dienstag, 25. September 2012

Rezension/Melanie Hinz - Eine zweite Chance für den ersten Eindruck

Verlag: AAVAA Verlag
Erschienen: Juni 2011
Genre: Erotik
Seitenzahl: 195 Seiten
Ausgabe: Broschiert
ISBN:  978-3-86254-501-8



(Quelle: AAVAA Verlag)


Inhalt:
Die Erzieherin Nina verbringt eine Nacht mit dem Footballspieler Eric. Sie hält es für eine einmalige Sache, denn sie möchte eigentlich keine von „denen“ sein. Doch Eric lässt nicht locker und zeigt ernsthaftes Interesse. Als Nina endlich bereit ist, ihn an sich ranzulassen, entdeckt sie ein großes Detail seines Lebens, welches ihre ganze Sichtweise über ihn auf den Kopf stellt.
Kann er ihr Vertrauen wiedergewinnen?
Ist sie trotz ihrer Vergangenheit bereit, sich auf ein solches Leben einzulassen?


Meine Meinung:
Nina, die Schwester eines Footballstars, hasst eigentlich Sport. Ihrem Bruder zuliebe und durch den VIP Status, den sie dadurch hat, geht sie zu den Spielen und danach gerne mit in die Bar, in der die Footballstars immer ihre Erfolge feiern.
Dort trifft sie auf Eric. Der "Neue" im Team. Sympathisch, charismatisch und unheimlich sexy. Nina ist schwer von ihm angetan und lässt sich auf einen One Night Stand mit ihm ein.
Doch es bleibt nicht bei dem einen mal und so entwickelt es sich nach kurzer Zeit eine lockere Beziehung. Eric kommt immer nur abends während seiner Joggingrunde zu ihr, was sie etwas irritiert und Nina bekommt das Gefühl, das Eric ein Geheimnis verbirgt.
Auch Thorsten, der Bruder von Nina, trägt seit Jahren ein Geheimnis mit herum. Er ist schwul und hält dies geheim. Sein Freund David hält er im Hintergrund, was auf Dauer auch nicht gut für die Beziehung ist. Doch nach einem gemeinsamen Urlaub entscheiden beide zu heiraten und es öffentlich zu machen.
In dieser Zeit erfährt Nina welches Geheimnis Eric verbirgt und ist zutiefst verletzt. Sie bricht den Kontakt ab und gibt ihm keine Chance auf eine Erklärung
Durch den frühen Tod ihrer Eltern wurde Nina schwer verletzt und trägt Folgeschäden mit sich, die dazu geführt hatten, das sie von ihrem Exfreund gedemütigt und zutiefst verletzt wurde.
Eric versucht sie zurückzugewinnen und versucht Ninas Herz langsam wieder zu erobern. Beide beginnen von vorne und lernen sich langsam besser kennen. Nach und nach kommen sie sich wieder näher. Sie lernen, welche Stärken und Schwächen der andere hat. Beide Charaktäre wurden mit so viel Liebe beschrieben, das man sie beide ins Herz schliessen muss. Manchmal muss Liebe weh tun, um zu erfahren, was man verlieren kann.
 
Fazit:
Melanie Hinz hat dieses Buch mit sehr viel Erotik und Sinnlichkeit geschmückt. Sie schreibt in der Ichform, was mich bisher bei keinem ihrer Bücher gestört hat. Ich hoffe, bald wieder etwas von ihr lesen zu dürfen. 

Meine Bewertung: 5/5

Ich bedanke recht herzlich beim  AAVAA Verlag für dieses wunderbare Rezensionsexemplar

Montag, 24. September 2012

Buch findet Regal

Und wieder haben es einige Bücher geschafft einen Platz in meinem Bücherregal zu ergattern.



Ein tolles Rezensionsexemplar vom AAVAA Verlag
Vielen Dank für das tolle Buch

Melanie Hinz - Eine zweite Chance für den ersten Eindruck

Inhalt:
Die Erzieherin Nina verbringt eine Nacht mit dem Footballspieler Eric. Sie hält es für eine einmalige Sache, denn sie möchte eigentlich keine von „denen“ sein. Doch Eric lässt nicht locker und zeigt ernsthaftes Interesse. Als Nina endlich bereit ist, ihn an sich ranzulassen, entdeckt sie ein großes Detail seines Lebens, welches ihre ganze Sichtweise über ihn auf den Kopf stellt.
Kann er ihr Vertrauen wiedergewinnen?
Ist sie trotz ihrer Vergangenheit bereit, sich auf ein solches Leben einzulassen?




Tina Folsom - Scanguards Vampire Reihe 03 "Gabriels Gefährtin"

Inhalt:
Nachdem Maya gegen ihren Willen in einen Vampir verwandelt wird, ist es die Aufgabe des Scanguards Vampirs und Bodyguards Gabriel, sie zu beschützen und ihren Angreifer zu finden. Gabriel hat nie zuvor einen solch perfekten Körper beschützt wie Mayas. Es fällt ihm schwer, Mayas verführerischer Mischung aus Verletzlichkeit und Stärke zu widerstehen. Doch widerstehen muss er. Selbst als die sexuelle Spannung zwischen ihnen steigt und Mayas Angreifer ihnen auf den Fersen ist, weigert Gabriel sich, seinem Verlangen nachzugeben. Trotz der Intimitäten, die sie teilen, fürchtet Gabriel, dass Maya wie alle anderen Frauen reagieren wird, wenn er sich ihr offenbart: Sie wird vor ihm zurückschrecken und ihn ein Monster nennen, eine Kreatur, die es nicht wert ist, geliebt zu werden. Oder hat er in Maya die einzige Frau gefunden, die alles schätzt, was Gabriel zu bieten hat?





Sherrilyn Kenyon - Dark Hunter Reihe 01 "Magie der Sehnsucht"

Inhalt:
Seit zweitausend Jahren ist der spartanische Krieger Julian dazu verdammt, die geheimsten Träume und süßesten Wünsche unzähliger Frauen zu erfüllen – ohne dabei je echte Liebe erfahren zu dürfen. Bis er eines Tages von der Sexualtherapeutin Grace Alexander herbeigerufen wird, die als Erste einen echten Mann in Julian sieht – und alles tut, um mit der Kraft ihres liebenden Herzens seinen Fluch zu brechen …
Ein tolles Rezensionsexemplar durfte ich mir beim bookshouse Verlag aussuchen.
Erschienen ist das Buch beim Sieben Verlag

Vielen lieben Dank dafür

Andrea Gunschera - City of Angels 01 "Engelsbrut"

Inhalt:
Eine Mordserie erschüttert Los Angeles. Jede Nacht sterben zwei Obdachlose in den Straßen von Downtown. Der Mörder geht mit außergewöhnlicher Brutalität zu Werk.

Die Reporterin Eve Hess kreuzt bei ihren Ermittlungen die Fährte zweier Männer, die beide nicht menschlich zu sein scheinen. Da ist Kain, ein Killer, so schön wie skrupellos, getrieben vom brennenden Wunsch nach Rache. Und Alan, der mehr ist als der erfolgreiche Maler, der Szenen aus den Ghettos von L.A. auf seine Leinwände bannt.

Der eine hat den Auftrag, sie zu töten, den anderen liebt sie gegen jede Vernunft. Bald muss sie sich fragen, wem sie noch trauen kann. Doch ganz gleich wie die Würfel fallen, dies können sie nicht aufhalten: Die Wiedergeburt eines gefallenen Engels.




Vielen Dank auch an den Edition winterwork Verlag für das Rezensionsexemplar von


Petra Röder - Blutrubin 1 "Die Verwandlung"

Inhalt:
Claires Leben gerät plötzlich völlig aus den Fugen, als sie eines Nachts von einem Vampir angegriffen und gebissen wird. Es beginnt ein Countdown von 48 Stunden und erst danach wird sich zeigen, ob auch sie sich verwandelt.

In dieser Zeit verliebt sich Claire in James, einen Vampir, der im Besitz der sagenumwobenen Blutrubine ist. Fast scheint es, als wende sich alles zum Guten, doch plötzlich beginnt eine erbarmungslose Jagd auf die beiden...

 

Rezension/Sherrilyn Kenyon Dark Hunter Reihe 01 "Magie der Sehnsucht"


Verlag: Blanvalet Verlag
Erschienen: September 2007
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 351 Seiten
Ausgabe: Broschiert
ISBN: 3-442-36686-0


(Quelle: blanvalet Verlag)


Inhalt:
Seit zweitausend Jahren ist der spartanische Krieger Julian dazu verdammt, die geheimsten Träume und süßesten Wünsche unzähliger Frauen zu erfüllen – ohne dabei je echte Liebe erfahren zu dürfen. Bis er eines Tages von der Sexualtherapeutin Grace Alexander herbeigerufen wird, die als Erste einen echten Mann in Julian sieht – und alles tut, um mit der Kraft ihres liebenden Herzens seinen Fluch zu brechen …

Meine Meinung:
Julien von Makedonien, ein Feldherr und Halbgott, verflucht, weil er der zukünftigen Frau seines Bruders Priapos die Jungfräulichkeit nahm.
Seit über zweitausend Jahren wird Julien in einem Buch gefangen gehalten und wenn er in einer Vollmondnacht von einer Frau herbeigerufen wird dann ist er für einen Monat, bis zum nächsten Vollmond befreit.
In dieser Zeit halten ihn die Frauen zu ihrer sexuellen Befriedigung.
Erst durch Grace erfährt Julien, das ihn nicht jede Frau als Sexsklaven behandeln möchte.
Julien erlebt wie es ist, wie ein Mensch behandelt zu werden. Zuneigung, die er nie erfahren hat. Sein ganzes Leben hatte er nach Liebe gesucht und sie nie bekommen.
Er sehnt sich nach einer Frau und Familie, hat Angst nach einem Monat wieder in der Dunkelheit des Buches zu verschwinden.
Doch Grace schafft es ihm Hoffnung zu geben auf ein Ende des Fluchs.
Durch seinen Bruder Eros erfährt Julien was er zu tun hat um dem Fluch endlich zu entkommen.
Ein Buch, in dem man auch viel über die Historie der Griechen erfährt, über die Warmherzigkeit der beiden Protagonisten, wie schön es sein kann, einen Menschen langsam kennen und lieben zu lernen.
Zum Ende des Buches war die zunehmende Furcht, ob der Fluch besiegt wird und ob Grace und Julien eine Chance haben, zu spüren.
Leidenschaft und Spannung bis zur letzten Seite greifbar nahe.

Fazit:
Dies war mein erstes Buch von Sherrilyn Kenyon, aber garantiert nicht das letzte. Sie hat mit einer solchen Hingabe zum Detail ein wunderbares Buch geschrieben, das ich nicht aus der Hand legen wollte.
Ich habe Julien sofort in mein Herz geschlossen gehabt, aber auch Grace mit ihrer liebevollen Art.
Dieses Buch war romantisch und spannend zugleich.

Meine Bewertung: 5/5

Dieses Buch ist der erste Teil der "Dark Hunter Reihe".

Sonntag, 23. September 2012

Rezension/Stefanie Ross - DeGrasse Brüder "Luc" Fesseln der Vergangenheit


Verlag: Lyx Verlag
Erschienen: Juli 2012
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 496 Seiten
Ausgabe: eBook
ISBN: 3-8025-8864-9


(Quelle: Lyx Verlag)


Inhalt:
In einer abgelegenen Bergregion Afghanistans begegnen sich US-Navy-SEAL Luc DeGrasse und die Ärztin Jasmin Harper, die seit Jahren auf der Flucht vor der amerikanischen Regierung ist. Trotz Jasmins dubioser Vergangenheit und ihrem Bestreben, sich von Luc fernzuhalten, kämpft dieser um ihr Vertrauen und für ihre Liebe. Doch ehe sie sich versehen, befinden sich die beiden in Lebensgefahr. Denn bei dem Versuch, die Ereignisse aus Jasmins Vergangenheit aufzuklären, kommen sie einer Verschwörung auf die Spur, die weitere Kreise zieht, als sie je erwartet hatten ...
 
Meine Meinung:
Auf dem Rückweg in die Vereinigten Staaten wird ein Anschlag auf das Navy Seal Team unter der Führung von Luc DeGrasse verübt.
Warzai, ein gefährlicher Taliban Anführer fügt Luc schwere Verletzungen zu und lässt ihn dann in das Dorf der Kazim Brüder bringen. Er hofft, das Luc nicht überlebt damit er gegen die Kazim Brüder vorgehen und ihr Gebiet einnehmen kann.
Durch die ärztliche Behandlung von Jasmin Harper, eine Amerikanerin, die von den Kazim Brüdern wie eine Schwester behandelt wird, wird Luc gesund gepflegt. Zwischen den beiden sprühen die Funken und es entsteht ein romantisches Verhältnis. Sie verbringen eine leidenschaftliche Nacht miteinander.
Beide verbringen so viel Zeit wie möglich miteinander, da ein Abschied unumgänglich ist. Warzeis Männer sind auf dem Weg in das Dorf der Kazim Brüder um Luc abzuholen und Jasmin muss das Dorf verlassen bevor sie aufgespührt wird. Sie befindet sich auf der Flucht vor ihrem Vorgesetzten bei der CIA.
Wie sich auch herausstellt sind die Kazim Brüder eher westlich eingestellt und geben Luc die Chance zu fliehen, bevor er von Warzeis Männer ermordet wird.
Luc wird gerettet, kehrt aber zurück nach Afghanistan, da es sich herausgestellt hat, das es einen Maulwurf in den eigenen Reihen gibt, der zusammen mit Warzei Geschäfte macht und um Jasmin zu rehabilitieren.

Fazit:
Stefanie Ross hat sehr schön detailliert die Landschaft und Sitten Afghanistans beschrieben. Ausserdem wurde sehr gut geschildert, welche Unterschiede es doch zwischen den Talbin gibt. Etwas verwirrend waren die verschiedenen Einheiten, die bei dieser Mission beteiligt waren, aber darüber kann man hinweg sehen, da es auch sehr romantische Szenen in diesem Buch gab. Ich bin schon auf den zweiten Teil der DeGrasse Serie gespannt, in dem es um Jay, einen FBI Agenten, geht. 

Meinung Bewerung: 4/5

Mittwoch, 19. September 2012

Rezension/Kathy Felsing - Club der Verdammten 02 "Liebesseelen"

Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: Februar 2011
Genre: Erotische Fantasy
Seitenzahl: 193 Seiten
Ausgabe: Broschiert
ISBN: 978-3-941547-30-8


(Quelle: Sieben Verlag)

Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt vom bookshouse Verlag

Inhalt:
Emily, die frischgebackene Vampirin, ist unsterblich in die Schattenseele Daniel verliebt und träumt von einer gemeinsamen Zukunft, doch sie hat die Rechnung ohne die Schicksalsgöttinnen gemacht. Emilys Welt stürzt jäh zusammen, als Daniel ihr entgleitet.
Dann bricht aus heiterem Himmel eine dramatische Naturkatastrophe herein. Ein Sonnensturm verursacht einen tagelangen Stromausfall in der Metropole London, ein wahres Fest für Vampire und andere Parawesen, die zur „All you can eat“ - Party laden. Das Drama läuft Gefahr, zu einem globalen Kollaps der Versorgungsnetze zu führen.
Für Emily beginnt ein Kampf gegen die Natur und um ihre Liebe.

Meine Meinung:
Nachdem Cangoon, der Erzfeind der Liebesseelen, gefangen worden ist, scheint die Welt von Luka und Paula wieder in Ordnung zu sein.
Emily, eine Vampirin ist in die Schattenseele Daniel unsterblich verliebt. Doch als Daniel auf einer Party, der sterblichen Holly begegnet, spürt er sofort seine Seelenhälfte gefunden zu haben. Beide kommen sich näher und empfinden die gleiche Liebe zueinander.
Emily kommt mit der Zurückweisung von Daniel nicht zurecht und befreit in ihrer Verzweiflung Cangoon aus seiner Gefangenschaft.
Dieser wurde durch ein Stromnetz gefangen gehalten, das Emily unterbrochen hat. Die Folgen daraus sind verheerend. In ganz London bricht das Stromnetz zusammen und ein komplettes Chaos entsteht.
Holly ist Krankenschwester in einem Krankenhaus und ununterbrochen im Einsatz während sie verzweifelt versucht mit Daniel in Kontakt zutreten.
Was keiner weiss ist, das Cangoon eine Illusion in Daniels Gedächnis gesetzt hat, in der er sieht wie Holly von einem Zug überrollt wird.
Die Ereignisse überschlagen sich und nur Emily ist diejenige, die Daniel davon überzeugen kann, das Holly noch am Leben ist.
Spannend bis zur letzten Seite

Fazit:
Kathy Felsing hat mich auch mit diesem Buch wieder total in ihren Bann gezogen. Die Seiten flogen nur so dahin. Es entstand ein erotisches, aber auch sehr spannendes Buch.
Ein Muss für alle Kathy Felsing Fans.
Da es sich um eine Bücherreihe handelt, bin ich der Meinung, das man zuerst den ersten Band lesen sollte, damit man als Leser versteht, wer eigentlich Cangoon ist.

Meine Bewertung: 5/5



Donnerstag, 13. September 2012

Rezension/Melanie Hinz - Ungeplant

Verlag: CreateSpace
Erschienen: September 2012
Genre: Erotik
Seitenzahl: 234 Seiten eBook
ISBN:978-1478389910



(Quelle: beam-eBook.de)


Inhalt:
Melina und Sven kennen sich schon fast ihr ganzes Leben. So klar, wie ihre Gefühle füreinander sind, so unsicher sind sie über den Stand ihrer Beziehung. Svens einjährige Australienreise soll beiden den nötigen Abstand geben, um sich selbst außerhalb dieser Beziehung neu kennenzulernen. Schnell wird klar, dass sie nicht mehr ohne den jeweils Anderen können. Als Sven wegen einem Jobangebot seinen Auslandsaufenthalt vorzeitig abbricht, ist bei Melina jedoch nichts mehr so, wie es einmal war. Mit völlig neuen Tatsachen konfrontiert, müssen die beiden ihre ohnehin schwierige Beziehung wieder neu definieren. Finden sie endlich einen Weg für eine gemeinsame Zukunft oder bedeuten die veränderten Umstände eine endgültige Trennung?

Meine Meinung:
Melanie Hinz hat auch in diesem Roman wieder sehr sympathische Protagonisten erschaffen.
Seit 20 Jahren kennen sich nun Sven und Melina.
Sven ist ein liebevoller junger Mann, der Lina über alles liebt, was sehr schön in diesem Buch beschrieben ist. Man kann regelrecht die Gefühle, die er für Lina spürt fühlen. Sven ist warmherzig und würde Lina die Sterne vom Himmel holen. Doch Melina braucht Zeit um sich der Gefühle für Sven im Klaren zu sein und so reist er für ein Jahr nach Australien, was beiden das Herz bricht, doch um der Liebe willen muss Sven diese Reise machen.
Innerhalb kurzer Zeit merkt Melina wie stark ihre Gefühle für Sven sind und das sie ohne ihn nicht Leben möchte.
Ich habe mich so darüber gefreut, das ihre Liebe eine Chance hat bis etwas unerwartetes in Linas Leben passiert. Plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war.
Melina zieht sich zurück und lässt keine Nähe von Sven zu. Sie versucht mit allem was passiert ist alleine klar zukommen.
Doch Sven lässt sich nicht beirren und kommt Melina zur Hilfe. Steht ihr zur Seite wo er nur kann.
Melina liebt Sven über alles, möchte ihn aber gleichzeitig mit der neuen Lebenssituation nicht belasten.
Schafft es Sven sie zu überzeugen, das er immer für sie da sein wird?

Fazit:
Melanie Hinz hat auch dieses Buch wieder in der Ichform erzählt. Ich konnte mich wunderbar in die Gefühlswelt von Melina hineinversetzen, mit ihr Leiden und Fühlen. Es gibt wunderschöne romantische und erotische Szenen, die aber nicht übertrieben sind.
Sie hat ein Buch geschrieben, bei dem ich mir während des Lesens Gedanken gemacht habe, ob ich auch so handeln würde. Es war schön zu sehen, das es Menschen in Melinas Leben gibt, die sih um sie sorgten und ihr viele Entscheidungen leichter fallen ließen.

Meine Bewertung: 4/5

Montag, 10. September 2012

Melanie Hinz

Melanie Hinz wurde 1980 in Mönchengladbach geboren und lebt noch heute mit ihrer Familie dort. Bücher waren immer ihre Leidenschaft und sind in jeder Ecke ihrer Wohnung zu finden. Neben ihrer Bücherliebe hat die Autorin eine Leidenschaft zu Tattoos, welche sich in irgendeiner Form in ihren Geschichten wiederfinden.

Interview mit Melanie Hinz



Bücher


# Eine zweite Chance für den ersten Eindruck - Rezension
   Genre: Erotik
   Verlag: AAVAA Verlag                                        











#  Nie genug - Rezension
    Genre: Erotik













# Ungeplant - Rezension
   Genre: Erotik









# Unerwartet - Rezension
    Genre Erotik
                  







          
                               

Rezension/Melanie Hinz - Nie genug

Autor: Melanie Hinz
Erschienen: 2012
Genre: Erotik
Seitenzahl: 220 Seiten epub Format eBook


(Quelle: beams-eBooks.de)

Inhalt:
Schokolade zum Frühstück ist kein Dauerzustand gegen allgemeinen Frust. Und von attraktiven Männern beim Kauf selbiger über den Haufen gerannt zu werden, verdoppelt die Frustration nur. Vor allem, wenn man dabei so aussieht, als wäre man gerade aus dem Bett gestiegen, weil man das genau genommen sogar ist. Doch was passiert, wenn sich dieser Mann als guter Freund der ehemals besten Freundin rausstellt und man ihn ausgerechnet dann wieder trifft, wenn man gerade keine Hose trägt? Kann es noch schlimmer kommen? Offensichtlich, denn jetzt will mir dieser Kerl namens Sam erzählen, er fände mich sexy. Mich, Emma Lennartz. Die heimlich erotische Romane schreibt und in der Realität alles andere als eine Sexbombe ist. Der Typ muss den Verstand verloren haben.

Meine Meinung:
 Emma ist eine Frau, die man sofort ins Herz schliesst. Sie ist etwas übergewichtig und hat sehr wenig Selbstbewusstsein. Bis eines Tages Sam in ihr Leben tritt und sie so mag, wie sie ist.
Samuel ist ein gemeinsamer Freund ihrer Freundin Nadine und ihrem Mann Markus. Zusammen betreiben sie ein Tattoostudio.
Emma kann nicht glauben, das ein Mann wie Sam, durchtrainiert, gross, gutaussehend und tätowiert eine Frau mit Rundungen mögen kann.

Bisher kannte sie solche Männer nur aus ihren erotischen Romanen. Emma selbst ist nämlich Schriftstellerin und arbeitet unter dem Pseudonym „Gemma Lennart“. Keiner ihrer Freunde oder Familienmitgliedern weiss von ihrem Job.

Sam erweist sich als sehr hartnäckiger Mann, der nicht so leicht aufgibt und Emma immer wieder klar zu machen versucht, das er sie für bezaubernd hält.
Selbstzweifel und Geschehnisse aus ihrer Vergangenheit haben Emma geprägt, doch nach und nach kann Sam die Mauer einbrechen.

Das Buch ist in der Ichform geschrieben, was mich persönlich nicht weiter gestört hat. Die Launen von Emma haben mich zum Schmunzeln gebracht.

Fazit:
Melanie Hinz hat einen sehr lockeren Schreibstil. Die Erotik in diesem Buch ist wunderbar beschrieben. Leidenschaft und sehr viel Gefühl sind sehr schön vereint.
Sam wurde als Mann beschrieben, der jedes Frauenherz zum Schmelzen und Träumen bringt.

Ich bin froh, das ich durch Zufall auf dieses Buch gestossen bin und es sofort gekauft habe. Es hatte etwas erfrischendes und es hab mich in vielen Passagen wiedererkannt.
Es zeigt, welche Probleme es mit sich bringt, wenn man an sich selbst zweifelt und sich hängen lässt.

Meine Bewertung: 5/5


Sonntag, 9. September 2012

Rezension/Tina Folsom - Scanguards Vampirserie 02 "Amaurys Hitzkoepfige Rebellin"

Verlag: selbst verlegt durch Autorin
Erschienen: Februar 2012
Genre: Romantic Fantasy, Erotik
Seitenzahl: 326 Seiten Taschenbuchformat


(Quelle: bol.de)


Inhalt:
Vampir Amaury LeSang ist dazu verflucht, jedermanns Emotionen wie eine fortwährende Migräne zu spüren. Der einzige Weg, seinen Schmerz zu lindern, besteht darin, Sex zu haben. Als er die streitsüchtige menschliche Frau Nina trifft, sieht es so aus, als wäre ein Heilmittel für seine Krankheit in Reichweite: In ihrer Gegenwart verschwinden seine Schmerzen. Unglücklicherweise ist Nina darauf aus, ihn zu töten, da sie glaubt er sei in den Tod ihres Bruders verwickelt. Und es würde ihr auch gelingen, wenn nur nicht Amaurys Bad-Boy-Charme ihre Hormone verrückt spielen ließe und sie direkt in seine Arme und sein Bett katapultierte, wann immer sie in seiner Nähe ist. Während jeder Kuss sie körperlich einander näher bringt, droht Gefahr, die das wenige Vertrauen, das sie ineinander haben, zerstören könnte

Meine Meinung:
 Amaury ein Mitglied der Scanguards hat die Gabe die Gefühle anderer wahr zunehmen. Dies hat zur Folge, das Amaurys dadurch sehr starke Kopfschmerzen bekommt und sie nur durch Sex lindern kann. Bisher hatte er damit keine Probleme, da die Erinnerung der menschlichen Frauen nach dem Geschlechtsverkehr löschen kann.

Zwei Morde innerhalb der Scanguards bringen die Mitglieder in Aufruhr, da keiner genau weiss, warum plötzlich menschliche Leibwächter erst ihre Kunden und dann sich selbst umbringen. Amaury und seine Kollegen müssen schnellstmöglich herausfinden, wer für diese Handlungen verantwortlich ist, da der Ruf der Scanguards auf dem Spiel steht. Die Kunden bekommen Angst vor ihren Leibwächtern und dies bedeutet gleichzeitig der Ruin der Firma.

Nina, die Schwester von einem Leibwächter, der Selbstmord begangen haben soll, zweifelt daran und begibt sich selbst auf die Suche nach dem wahren Täter. Dabei begegnet sie Amaury, den sie mit einem Pfahl versucht umzubringen. Er kann dies gerade noch verhindern. Stur wie Nina ist, hält sie an der Tatsache fest, das Amaury an dem Mord an ihrem Bruder beteiligt war.
Amaury fühlt sich direkt zu Nina hingezogen. Sie ist die erste Frau, deren Gefühle er nicht wahrnehmen kann. Sie fordert ihn ständig heraus und bald merkt er, das er von Nina nicht loskommt.
Währenddessen überschlagen sich die Dinge. Es stellt sich heraus, das ein ehemaliger Freund von Samson und Amaury, die beiden zu Grunde richten möchte.
Luther, der alles in seinem Leben verlor schwor Rache an den beiden Scanguards. Er bildete seine eigene Armee aus, in dem er neue Vampire erschafft um Scanguards niederzustrecken.
In diesem Vorhaben spielen Delilah, die Frau von Samson und Nina eine grosse Rolle und bald schweben sie in grosser Gefahr.
Für Amaury und Samson läuft die Zeit davon. Sie müssen ihre Frauen retten bevor Luther ihnen das Leben nimmt.

Fazit:
Tina Folsom hat mich in diesem Buch gut unterhalten. Die Beziehung zwischen Nina und Amaury ließ mich schmunzeln, trotzdem blieb die Spannung erhalten und zum Ende hin wurde ich doch durch eine Wendung überrascht.

Scanguards Vampire ist eine Buchreihe und dies ist der zweite Teil der Serie.
Ich empfehle dieses Reihe von Anfang an zu lesen.

Meine Bewertung: 5/5

Mein letzter Post

[wants to read] Endlich möchte ich wieder lesen ...