Dienstag, 31. Juli 2012

Rezension/Petra Röder Traumfänger

Verlag: edition winterwork Verlag
Erschienen: 2012
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 290 Seiten

(Quelle: edition winterwork Verlag)

Inhalt:
Seit ihre kleine Schwester Emma im Koma liegt, hört Kylie sie in ihren Träumen um Hilfe rufen. In genau solch einem Traum trifft sie Matt Connor, der dort seit Monaten gefangen ist. Bald wird klar, dass die beiden sich zueinander hingezogen fühlen, doch hat ihre aufkeimende Liebe überhaupt eine Chance?
Denn nur wenn es Kylie gelingt, Matt und Emma aus diesem Traum zu befreien, werden die beiden auch in der realen Welt überleben. Doch in der Traumwelt wimmelt es von bösartigen Kreaturen und Matt trägt ein dunkles Geheimnis mit sich, von dem Kylie erst erfährt, als es fast zu spät ist.


Jede Nacht hört Kylie in ihren Träumen ihre Schwester Emma, die im Koma liegt, um Hilfe schreien.
Eines Abends, an dem Kylie schläft befindet sie sich plötzlich in einem Traumland und begegnet Matt, der durch ein Traum-Experiment seiner Familie nicht mehr aus dem Koma erwacht ist. Er erklärt Kylie, das man in dieser Welt gefangen ist und nur wenige es bisher geschafft haben den Ausgang zu finden und aus dieser Welt zu entkommen. Auch die Schwester von Kylie ist in diesem Traumland gefangen. Matt erklärt Kylie, das viele Gefahren hier lauern, wie die Seelenfresser, die sich von den Seelen der Menschen ernähren.
Reine und unschuldige Seelen werden in einem Haus gefangen genommen und einmal im Monat kommt ein Meister und sammelt diese Seelen ein, um sich seine Jugend zu erhalten.
Durch die Hilfe von Mr. Wang, ein Freund von Matt, verschafft er Kylie, die Möglichkeit sich länger im Traumland aufzuhalten um zusammen mit Matt ihre Schwester zu suchen und einen Weg zu finden, um Matt und Emma aus dem Koma herauszuholen.

Meine Meinung:
"Traumfänger" ist ein wunderbares Buch und es gab Phasen für mich, in denen ich überlegt habe, ob es so etwas wirklich geben könnte.
Das Wort "Traumfänger" wurde in diesem Buch super beschrieben.
Nach einer Legende zufolge wurde ein Schamane gebeten, Alpträume zu verbannen. Eine Spinne erschien und gab Anweisungen 4 Gegenstände zubringen
Eine Adlerfelder, als Zeichen der Luft, ein Stein, als Zeichen der Erde, eine Muschel als Zeichen des Meeres und eine Perlenschnur als Zeichen des Feuers.
Diese Gegenstände knüpft man in einen Reifen und hängt diesen über das Bett und er vertreibt böse Träume.
Auch ein Engel spielt in diesem Buch eine Rolle. Er verschaffte den Menschen im Schlaf einen Platz, in denen sie all ihre Sorgen und Freude verarbeiten konnten.
Doch dies wurde zerstört, als jemand ein Gegenstand des Traumfängers an sich nahm.
Ich kann nur jedem dieses Buch empfehlen. Ich hatte vorher noch nie ein Buch von Petra Röder gelesen, aber ich war restlos begeistert. Sie hat einen tollen Schreibstil und die Aufteilung der Kapitel hat mir sehr gut gefallen.

Meine Bewertung: 5/5

Rückblick Juli 2012

Diesen Monat hab ich es nicht ganz geschafft meine Wunschliste für diesen Monat zu erfüllen, dafür hab ich aber andere schöne Bücher entdeckt und konnte nicht wiederstehen.


Gekauft hab ich diesen Monat:


# Tina Folsom - Scanguards Vampire Serie "Amaurys Hitzköfige Rebellin"

# Stefanie Ross - DeGrasse-Brüderserie "Luc" Fesseln der Vergangenheit
# Chrstine Feehan - Der Bund der Schattengänger Band 3 "Tänzerin der Nacht"
#  S. Landauer - "Der Dämon aus dem grünen See"
#  Isabella Leitold - Team Zero Band 2 "Heisskaltes Verlangen"
# Sandra Brown - "Warnschuss"


Rezensionsexemplare:


Vielen Dank an den

# Knaur Verlag für Karen Rose - "Feuer"
                          Karen Rose - "Der Rache süßer Klang
                          Karen Rose - "Todesherz"  

# Sieben Verlag  für  Jennifer Benkau - Schattendämonen Band 1 "Nybbas Träume"


# bookshouse Verlag für Kathy Felsing - Club der Verdammten Band 1 "Seelenhüter"


# Lyx Verlag für Michelle Raven - TURT/LE "Gefährlicher Einsatz"



Gewonnen hab ich diesen Monat bei Lovelybooks:


# Petra Röder - "Traumfänger"

# Britta Strauss - "Nocona"
# Jennifer Jäger - Saphirtränen Teil 1 "Niahms Reise

Aktion vom Sieben Verlag

6 Wochen - 6 eBooks

# Charlotte Schaefer - "Cedars Hollow"



Gelesen hab ich:


# Jennifer Benkau - Schattendämonen "Nybbas Träume"

# Isabella Leitold - Team Zero Band 1 "Heisskaltes Spiel"
# Isabella Leitold - Team Zero Band 2 "Heisskaltes Verlangen"
# Elisabeth Naugton - Stolen Trilogie Band 3 "Gestohlenes Vertrauen"
# Christine Feehan - Der Bund der Schattengänger Band 2 "Spiel der Dämmerung"
# Shannon K. Butcher - Delta Force Trilogie Band 2 "Die Last der Schuld"
# Tina Folsom - Scanguards Vampire Serie Band 1 "Samsons Sterbliche Geliebte"
# Petra Röder - "Traumfänger"


Highlight des Monats:


# Tina Folsom - Scanguards Vampire Serie "Samsons Sterbliche Geliebte"



Challenge Stand Juli 2012:


# ABC Challenge Autoren: 1 von 26 Büchern

# Blanvalet Challenge: kein Buch
# ABC Challenge: 6 von 26 Bücher
# Chaos Challenge: 1 von 15 Bücher
# Wälzer Challenge: 5 Bücher


Für den Monat August hab ich mir viel vorgenommen:


Ich freu mich auf die Romantic-Thrill-Challenge von BUCHimPULSe

Ausserdem freue ich mich auf verschiedene Leserunden an denen ich teilnehme

Montag, 30. Juli 2012

Buch findet Regal

Diese Woche brachte der Postbote auch wieder einige Bücher zu mir nach Hause
Durch einen Gewinn bei einer Leserunde wurde mein Bücherregal durch


Petra Röder - "Traumfänger"    bereichert.

Seit ihre kleine Schwester Emma im Koma liegt, hört Kylie sie in ihren Träumen um Hilfe rufen. In genau solch einem Traum trifft sie Matt Connor, der dort seit Monaten gefangen ist. Bald wird klar, dass die beiden sich zueinander hingezogen fühlen, doch hat ihre aufkeimende Liebe überhaupt eine Chance?
Denn nur wenn es Kylie gelingt, Matt und Emma aus diesem Traum zu befreien, werden die beiden auch in der realen Welt überleben. Doch in der Traumwelt wimmelt es von bösartigen Kreaturen und Matt trägt ein dunkles Geheimnis mit sich, von dem Kylie erst erfährt, als es fast zu spät ist.


Mein Dank für dieses Rezensionsexemplar geht an Lovelybooks und edition winterwork Verlag




Mein Dank geht auch an den Droemer Knaur Verlag, der mir diese Woche ein Rezensionsexemplar geschenkt hat.

Karen Rose - "Todesherz"

Die erfahrene Gerichtsmedizinerin Lucy Trask ist einiges gewöhnt. Doch der Anblick dieser verstümmelten Leiche schockiert selbst sie nachhaltig. Zunge und Herz wurden dem Toten fachmännisch entfernt. Nur wenige Tage später erhält Lucy ein grauenvolles Paket. Darin: ein blutiges Herz. Detective J.D. Fitzpatrick vermutet einen persönlich motivierten Rachefeldzug. Doch wer könnte solchen Hass auf die attraktive Gerichtsmedizinerin haben? Als die Polizei auf eine weitere brutal zugerichtete Leiche stößt, drehen sich Lucys Gedanken nur noch um folgende Fragen: Gibt es tatsächlich eine Verbindung zwischen ihr und dem Killer? Und wer weiß von ihrem gefährlichen Doppelleben?



Beim Sieben Verlag gibt es jetzt in den nächsten 6 Wochen eine eBook Sommeraktion:
6 Freitage - 6 kostenlose eBooks

Durch diese Aktion hab ich mir

Charlotte Schaefer - Cedars Hollow

heruntergeladen

Nach dem mysteriösen Tod ihrer Mutter, findet sich Hazel in einer Welt aus Schweigen und Mitleid wieder. Einziger Lichtblick in einem immer schwerer zu ertragenden Alltag ist ihre Freundschaft zu dem charismatischen Dave, den sie am Tag der Beerdigung ihrer Mutter zum ersten Mal trifft. Bald entdeckt Hazel jedoch, dass sich mehr hinter Dave verbirgt, und dass das Leben im beschaulichen britischen Städtchen Cedars Hollow gefährlicher ist, als sie es je erahnen konnte. Und was hat es mit dem Jungen auf sich, der Hazel auf Schritt und Tritt verfolgt? Die beiden jungen Männer sind so gegensätzlich wie Blut und Wasser, und doch haben sie etwas gemeinsam. Ein Hauch unheimlicher Faszination umgibt sie, der Hazel magisch anzieht.
Als die Ereignisse bedrohlich werden, weiß Hazel nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Sagen Vampire überhaupt jemals die Wahrheit?



Ein weiteres Rezensionsexemplar bekam ich von bookshouse Verlag.
Hierfür bedanke ich mich rechtherzlich


Kathy Felsing - Club der Verdammten 01 - Seelenhüter

Paula Landon weiß, dass ihre Tage aufgrund einer schweren Erkrankung gezählt sind. Unerwartet sieht sie jedoch einem völlig anderen Ende entgegen: Sie starrt in die gnadenlosen Augen ihres Mörders.

Ist es nur ein Traum, der ihre Welt aus den Fugen geraten lässt, als sie sich am nächsten Tag inmitten einer Gruppe von Vampiren, den Schattenseelen, wiederfindet?

Luka Canvey, der von wechselhaften Gefühlen geschüttelte Anführer des „Clubs der Verdammten“, zieht sie auf mysteriöse Weise in seinen Bann, liebt sie und weist sie dennoch eiskalt zurück. Auch er will Paula töten. Da bekommt der Feind einen weiteren Namen: Cangoon. Der hasserfüllte Vampir, Erzfeind der Spezies der Schattenseelen, verfolgt nur einen einzigen Gedanken: Er will die Vereinigung der „Liebesseele“ verhindern, der Seelen eines Engels und einer Vampirin. Und sein Ziel heißt Paula.

Samstag, 21. Juli 2012

Rezension/Christine Feehan - Der Bund der Schattengänger Band 2 Spiel der Dämmerung

Verlag: Heyne Verlag
Erschienen: August 2009
Genre: Romantic Fantasy (paranormal)
Seitenzahl: 532 Seiten

(Quelle: Heyne Verlag)

Serie: "Der Bund der Schattengänger" Band 2

DAS BEKENNTNIS DER SCHATTENGÄNGER
Wir sind die Schattengänger, wir leben in den Schatten. Das Meer, die Erde und die Luft sind unsere Heimat. Nie lassen wir einen gefallenen Kameraden zurück. Wir sind einander in Ehre und Loyalität verbunden. Für unsere Feinde sind wir unsichtbar, und wir vernichten sie, wo wir sie finden.
Wir glauben an Gerechtigkeit und beschützen unser Land und jene, die sich selbst nicht schützen können. Ungesehen, ungehört und unbekannt bleiben wir Schattengänger. Ehre liegt in den Schatten, und Schatten sind wir.
Wir bewegen uns absolut lautlos, im Dschungel ebenso wie in der Wüste.
Unhörbar und unsichtbar bewegen wir uns mitten unter unseren Feinden.
Wir kämpfen ohne den geringsten Laut, noch bevor sie unsere Existenz überhaupt erahnen.
Wir sammeln Informationen und warten mit unendlicher Geduld auf den passenden Augenblick, um Gerechtigkeit walten zu lassen.
Wir sind gnädig und gnadenlos zugleich. Wir sind unnachgiebig und unerbittlich in unserem Tun. Wir sind die Schattengänger, und die Nacht gehört uns.




Inhalt:
Sinnliche und übersinnliche Helden
Sie sind die Schattengänger. Eine Gruppe herausragender Kämpfer, deren Begabungen von einem brillanten Wissenschaftler verstärkt wurden, um geheime Missionen für die Regierung auszuführen. Eine von ihnen ist Dahlia Le Blanc. Ihre übersinnlichen Kräfte sind jedoch so gefährlich, dass sie nur Spezialaufträge übernehmen kann und ansonsten in die Sümpfe von Louisiana verbannt ist. Doch bei einem ihrer Einsätze läuft etwas schief und plötzlich ist ihr Leben in Gefahr. Nur der geheimnisvolle Nicolas Trevane kann sie retten ...
Atemberaubend spannend, erotisch und magisch.




Meine Meinung:
Nicolas ist einer der geheimnisvollsten Schattengänger.
Nicolas ist genauso wie Dahlia ein Einzelgänger. Er ist in den Wälder von seinem Grossvater aufgewachsen und hat dadurch eine grosse Verbundenheit zur Natur. Ähnlich geht Dahlia, sie ist in der Abgeschiedenheit der Sümpfen von Lousiana aufgewachsen und arbeite im Hintergrund für die Regierung. Genau wie Nicolas ist sie ein Schattengänger, aber sich dessen nicht bewusst.

Als Nicolas in ihr Leben tritt, ändert sich das Leben von Dahlia komplett. Ihr Haus wird niedergebrannt und ihre "Ersatzfamilie" getötet. Jesse, Mitglied beim NCIS, ein Freund und Vertrauter von Dahlia wird schwer verwundet und weggeschleppt.
Zusammen mit Nicolas versucht sie herauszufinden, warum man sie töten wollte.
Nico ist für sie ein Anker. Er kann ihre Ängste und die dadurch entstehenden Folgen von ihr fernhalten bzw. unter Kontrolle bringen.
Nico merkt zum erstenmal im Leben, das er sich nach Zweisamkeit sehnt und sich immer mehr in Dahlia verliert.
Eine romantische Liebesgeschichte beginnt und stellt die Welt der beiden auf den Kopf.
Zusammen mit den anderen Schattengänger, die auch einen Platz in diesem Buch bekommen haben, versuchen sie herauszufinden, wer der Verräter ist und das Leben von Dahlia beenden möchte.


Christine Feehan hat es wieder mal geschafft, die besondere Mischung aus Romantik und Thriller in diesem Buch zu vereinen. Stellenweise gab es auch Stellen an denen man Schmunzeln musste.
Der zweite Teil der Schattengänger knüpft an den ersten Teil an und hat mich von Anfang an gefesselt. Zwei dominate Charaktäre treffen aufeinander.

Meine Bewertung: 5/5



Mittwoch, 18. Juli 2012

Rezension/ Jennifer Benkau - Schattendämonen 01 Nybbas Träume



Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: Juni 2010
Genre: Romantische Fantasy/ Urban Fantasy
Seitenzahl: 287 Seiten  (eBook Ausgabe)

(Quelle: Sieben Verlag)
Serie: "Schattendämonen" Band 1

 
Inhalt:
Sie nennen ihn Nicholas, doch wer er wirklich ist, ahnt niemand. Sein Aussehen ist atemberaubend, sein Charme lässt allerdings zu wünschen übrig. Seine Berührungen sind so absolut unwiderstehlich, wie sein Schatten tödlich sein kann. Er ist ein Wesen, das nur einen Feind kennt: die Clerica, Dämonenjäger, die seine Art seit Jahrhunderten jagen, bannen und töten.

Nach einem herben Schicksalsschlag verfällt Joana mehr und mehr der Gleichgültigkeit, und merkt erst wie wertvoll ihr das Leben ist, als Nicholas es in ernsthafte Gefahr bringt. Denn im Körper des faszinierenden Mannes verbirgt sich der Nybbas. Ein Dämon, der sich von Emotionen ernährt und nichts so sehr liebt, wie das Spiel mit seinem Opfer.

Nach ihrer Begegnung gerät Joana zwischen die Fronten von Gut und Böse, und muss eine schwere Entscheidung treffen.

Meine Meinung:
"Nybbas Träume" ist der erste Band der Schattendämonen-Trilogie von Jennifer Benkau. Schattendämonen tarnen sich in menschlichen Körpern, da sie wie der Name schon sagt Dämonen in Schattengestalten sind.

Der Nybbas, in Gestalt des attraktiven Nicholas ernährt sich von den Emotionen der Menschen. Alexander, der in der Schattengestalt als Whiro bezeichnet wird, ernährt sich von der Gesundheit seiner Opfer und pflanzt ihnen tödliche Krankheiten ein.
Die Jäger der Schattendämonen ist die Gruppe der "Clerica". Durch die menschliche Gestalt können sich die Dämonen vor ihren Jägern schützen.

Joana ist Taxifahrerin in Hamburg. Sie ist ohne Vater aufgewachsen und träumt sehr oft davon, wie er in einer Höhle ums Leben gekommen ist. Sie fühlt sich nutzlos und verkriecht sich in ihrer Welt.
Eines Abens fährt sie durch einen düsteren Stadtteil von Hamburg. Dort fällt ihr ein dunkelhaariger, gut gekleideter Mann auf. Sie überlegt kurz, ob sie anhalten soll, fährt aber dennoch weiter. Plötzlich sieht sie eine Gestalt, der den Mann zu verfolgen scheint, dieser ihn aber noch nicht bemerkt hat. Ohne nachzudenken hält Joana an, um dem Mann zur Hilfe zu eilen, doch schon bald stellte sie fest, das der Mann gar nicht in Gefahr war.

Am Anfang fand ich Nicholas sehr arrogant . Es hatte ihn verärgert, das Joana sich nicht so leicht manipulieren ließ und er sich nicht von ihren Emotionen nähren konnte. Es fällt ihm schwer sich von ihr zu trennen und auch Joana verfällt langsam Nicholas, der sich langsam etwas zu öffnen scheint. Nach und nach wurde er mir immer sympatischer.
Im Mittelteil des Buches erfährt man auch, das Joana ein Geheimnis in sich trägt. Dieses Geheimnis könnte zum Bruch ihrer Beziehung führen.
Man bangt von Zeile zu Zeile mit, ob es für beide eine Chance gibt.

Jennifer Benkau hat mir gezeigt, das Bücher über Dämonen spannend und zugleich wunderbar sein können. Sie hat einen tollen Schreibstil und hat mich sofort in ihren Bann gezogen. Am Ende des Buches ahnt man schon, das es weitere Bände geben wird, da es sehr offen endet.

Meine Bewertung: 5/5

Ich bedanke mich beim Sieben Verlag für das Rezensionsexemplar

Sonntag, 15. Juli 2012

Rezension/ Shannon K. Butcher Delta Force Trilogie Die Last der Schuld

Verlag: Egmont Lyx Verlag
Erschienen am: Mai 2012
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 416 Seiten


(Quelle: Lyx Verlag)








Klappentext: 
SCHMERZHAFTE ERINNERUNGEN WERDEN WACH , … Vor achtzehn Monaten wurde Lana Hancock bei einer Mission in Armenien von Terroristen entführt. Undercoveragent Caleb Stone gelang es, sie zu befreien. Nun versucht Lana, wieder ein normales Leben zu führen. Doch sie wird von ihrer Vergangenheit eingeholt, als Stone überraschend vor ihrer Tür steht. Der attraktive Delta-Force-Agent soll Lana beschützen, denn die Terroristen wollen sie ein für alle Mal tot sehen. Doch kann sie ihm wirklich vertrauen?


Das Buch: 
Caleb Stone hat nach 18 Monaten die Aufgabe erhalten von Lana Hancock ein Geheimnis zu entlocken. Nach ihrer Befreiung hatte die Delta Force das Gefühl Lana würde etwas verschweigen. Plötzlich taucht ihr Name in terroristischen Kreisen wieder auf und Agent Caleb Stone soll für ihre Sicherheit sorgen und ihr das Geheimnis entlocken.
Zwar ist das Zusammentreffen mit Stone und das Zusammensein mit ihm heilsam für Lana, aber reden mag sie immer noch nicht, Lana bestreitet immer wieder das sie ein Geheimnis hat sogar als eine Mitarbeiterin bei einem Überfall verletzt wird und eine der Terroristinnen in Lana First Light Kinderstiftung auftaucht. Auch die erotischen Begegnungen mit Caleb und die erwachenden Liebe zwischen beiden können Lana nicht dazu bringen, ihm zu vertrauen.
Sie ist davon überzeugt, dass sie mit ihrem Schweigen ihre Familie und Freunde beschützen kann. Doch dann passiert auch etwas mit ihrer Familie und sie sieht ein, das es sinnlos ist zu schweigen.
 Eine Bedrohung jagt die Nächste und man bekommt nur kleine Verschnaufpausen, so wie die Charaktere. Die Spannung bleibt während der bewegenden Handlung immer erhalten.
Nebenbei bekommt man natürlich wieder Einblicke in die Machenschaften des Bösen. Man lernt jedoch nur den Vorspieler kennen, der eigentliche Drahtzieher bleibt noch einige Zeit unbekannt.


Meine Meinung:
Der zweite Teil der Trilogie beginnt mit einem Einblick, was im ersten Teil kurz angedeutet wird. Das Buch fesselte mich von der ersten bis zur letzten Seite. Lana war mir von Anfang an sympatisch und die Romance zwischen Caleb und Lana war sehr prickend.
Shannon K. Butcher konnte mir auch in diesem Band einen wahren Lesegenuss verschaffen.

Dies ist der zweite Tel der "Delta-Force-Trilogie"



Meine Bewertung: 5/5




Samstag, 14. Juli 2012

Buch findet Regal

Diesmal hat sogar ein Rezensionsexemplar den Weg in mein Regal bzw. eBook Reader gefunden.


Jennifer Benkau - Schattendämonen 01 Nybbas Träume

Sie nennen ihn Nicholas, doch wer er wirklich ist, ahnt niemand. Sein Aussehen ist atemberaubend, sein Charme lässt allerdings zu wünschen übrig. Seine Berührungen sind so absolut unwiderstehlich, wie sein Schatten tödlich sein kann. Er ist ein Wesen, das nur einen Feind kennt: die Clerica, Dämonenjäger, die seine Art seit Jahrhunderten jagen, bannen und töten.

Nach einem herben Schicksalsschlag verfällt Joana mehr und mehr der Gleichgültigkeit, und merkt erst wie wertvoll ihr das Leben ist, als Nicholas es in ernsthafte Gefahr bringt. Denn im Körper des faszinierenden Mannes verbirgt sich der Nybbas. Ein Dämon, der sich von Emotionen ernährt und nichts so sehr liebt, wie das Spiel mit seinem Opfer.

Nach ihrer Begegnung gerät Joana zwischen die Fronten von Gut und Böse, und muss eine schwere Entscheidung treffen.

Mein Dank geht an den Sieben Verlag für dieses Rezensionsexemplar


ausserdem hat noch das eBook von

Tina Folsom - Scanguards Vampire 02 Amaurys Hitzköpfige Rebellin

Vampir Amaury LeSang ist dazu verflucht, jedermanns Emotionen wie eine fortwährende Migräne zu spüren. Der einzige Weg, seinen Schmerz zu lindern, besteht darin, Sex zu haben. Als er die streitsüchtige menschliche Frau Nina trifft, sieht es so aus, als wäre ein Heilmittel für seine Krankheit in Reichweite: In ihrer Gegenwart verschwinden seine Schmerzen.Unglücklicherweise ist Nina darauf aus, ihn zu töten, da sie glaubt er sei in den Tod ihres Bruders verwickelt. Und es würde ihr auch gelingen, wenn nur nicht Amaurys Bad-Boy-Charme ihre Hormone verrückt spielen ließe und sie direkt in seine Arme und sein Bett katapultierte, wann immer sie in seiner Nähe ist. .Während jeder Kuss sie körperlich einander näher bringt, droht Gefahr, die das wenige Vertrauen, das sie ineinander haben, zerstören könnte.


mein eBook Reader erreicht.

Eva Isabella Leitold - Team Zero 02 Heisskaltes Verlangen

Mit ihrer Gabe, in die Seelen der Menschen zu sehen, hilft Dr. Cassandra Hart Patienten einer psychiatrischen Klinik, das Leben wieder in den Griff zu bekommen. Als sie eines Nachts während ihres Dienstes einem entsetzlichen Geheimnis auf die Spur kommt, ist es bereits zu spät, den Warnungen des schizophrenen Ned zu folgen. Ein Wettlauf um Leben und Tod beginnt.
Jeff Macintosh, Kampftrainer des Team Zero und überzeugter Single, hat keine Ahnung, warum er vom Todeskampf einer unbekannten, aber äußerst attraktiven Blondine geträumt hat. Als er sie in den Nachrichten wiedersieht und vom Ausmaß der nächtlichen Tragödie erfährt, steht jedoch fest, diese Frau braucht seine Hilfe. Er ahnt nicht, dass Cass sein Leben auf eine Art verändern wird, die er niemals für möglich gehalten hätte. Aber das Glück ist nur von kurzer Dauer, denn Cass wird zur Gejagten eines Jägers, der nicht gern verliert …


und zum Schluss noch

J.R. Ward - Black Dagger 01 Nachtjagd

Düster, erotisch, unwiderstehlich – die letzten Vampire kämpfen um das Schicksal der Welt

Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss ….



Jennifer Benkau

Schattendämonen
Genre: Romantische Fantasy/Urban Fantasy
Verlag: Sieben Verlag




1. Nybbas Träume
2. Nybbas Nächte
3. Nybbas Blut


Weitere Bücher:
Phoenixfluch




Verspielt. Maßlos. Begeisterungsfähig – nein, frenetisch. Amoralisch. Erschreckend unsensibel. Blauäugig (in jedem Sinne) und ungeduldig. Ich bin Baujahr 1980, aber wenn ich Alkohol kaufen möchte, muss ich immer noch meinen Ausweis zeigen. Den Zwang, ein guter Mensch sein zu müssen, habe ich vor Jahren abgelegt, seitdem kann ich wirklich nett sein. Meine große Klappe und meinen Sarkasmus darf man mir sowohl positiv als auch negativ auslegen und ich verberge meine Arroganz unter Schüchternheit und die Schüchternheit unter Arroganz. Vermutlich rede ich zu viel und sage zu wenig.


Ich schreibe mit ganzem Körpereinsatz. Paralysiert von meiner Muse, bewegungslos – bis auf meine Finger, die auf die Tasten einhacken. Nächtelang. Hemmungslos. Oder auch mal fluchend, herumrennend, lachend, jammernd, Türen zuschlagend, mich selbst hassend, oder vor Euphorie auf dem Sofa hüpfend. Das sieht leider sehr albern aus. Und wenn ich dann noch beginne, Dialoge nachzuspielen …


Außerdem habe ich einen Heidenspaß an Formulierungen. Verspielter Stil? Ja. Gradlinig verschnörkelt. Meine Figuren sind mehr als nur das. In ihrer penetranten Sturheit sind sie mir oft lieber als reale Gesellschaft und wichtiger als Schlaf oder Nahrungsaufnahme. Sie sind meine Engel und meine Dämonen, nicht selten in einer Person. Gerne nehmen sie mir die Arbeit ab und drängen den Plot in völlig neue Richtungen. Wie ich, tun sie grundsätzlich was sie wollen.


Wenn ich schreibe brauche ich dazu immer Musik und grundsätzlich Kaffee. Ich bete zur heiligen Senseo.


Die Phase, in der ich mich vor Drama, Action und Romantik fürchtete, habe ich schon lange überwunden.


Real romance is not for sissies!

Sonntag, 8. Juli 2012

Buch findet Regal

Im Rahmen einer Leserunde bei LOVELYBOOKS, die am 12. Juli 2012 startet, hab ich mir diese Woche ein Buch gekauft, das bisher nur aus dem ersten Teil besteht.


Jennifer Jäger - Saphirtränen Teil 1 Niahms Reise

Die Tränen der Göttin regneten auf die Erde herab, brachen sich im Sonnenlicht und ließen einen schillernden Regenbogen entstehen. Als seine Farben den Erdboden berührten, formten sich vier Schmuckstücke, jedes von ihnen mit einem einzigartigen Edelstein versehen. - Die junge Ilyea Niamh lernt früh, dass sie anders ist als die anderen Wald-Ilyea. Sie ist eine Ausgestoßene, Verachtete, Verspottete. Doch wer hätte auch wissen sollen, dass das Mädchen mit den saphirblauen Augen einmal das Schicksal ihrer Welt auf den Schultern tragen würde...
- Teil 1. Umfang: 23.585 Wörter. Entspricht ca. 145 Buchseiten.

nur als eBook erhältlich für 1,49 € bei bol.de



und noch ein weiteres Buch hat mein Interesse geweckt


Tina Folsom - Samsons Sterbliche Geliebte Scanguards Vampire - Buch 1


Junggeselle Samson leidet unter Erektionsstörungen. Nicht einmal sein Psychiater kann ihm helfen. Das ändert sich, als die schöne sterbliche Buchprüferin Delilah nach einem scheinbar zufälligen Angriff in seine Arme fällt. Plötzlich ist mit seiner Hydraulik wieder alles in Ordnung - zumindest so lange Delilah die Frau in seinen Armen ist. Seine Skrupel, mit Delilah ins Bett zu gehen, schwinden, als sein Psychiater ihn davon überzeugt, dass dies der einzige Weg ist, sein Problem zu lösen. Mit dem Gedanken, dass alles was er braucht nur eine einzige Nacht mit ihr ist, lässt er sich auf ein Intermezzo voller Leidenschaft mit Delilah ein. Doch einen weiteren Angriff und eine Leiche später, hat Samson alle Hände voll zu tun: nicht nur damit, Delilah zu verheimlichen, dass er ein Vampir ist, sondern auch damit herauszufinden, warum jemand versucht sie loszuwerden.


das Buch hab ich als eBook erstanden und kostet 4,99 € bei bol.de