Mittwoch, 28. September 2016

[Rezension] Ella Green - Silent Beauty "Silent Reihe Band 1"

Titel: Silent Beauty
Serie: Silent Reihe Band 1
Autorin: Ella Green
Verlag: Selfpublishing
Erschienen: September 2016
Genre: Drama
Seitenzahl: 212 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch

ISBN: 978-1537764337
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
         10,69 Euro [Print]
                                             kindleunlimited


Klappentext
Margaret "Maggie" Smith wurde seit ihrer Kindheit von ihrer Mutter dazu gedrillt, eine Karriere als Model anzustreben. Kein Casting und kein Schönheitswettbewerb wurde ausgelassen. Jahre später ist Maggie ein gefragtes Topmodel, doch der Druck ihrer Mutter lässt nicht nach. Die junge Amerikanerin hat Angst, ihre Mutter zu enttäuschen und zu versagen. Wenn diese Empfindungen zu viel werden, dann fügt sich das Model selbst Schmerzen zu. Als Mason Hedges in ihr Leben tritt, versucht sie ihre Gefühle ihm gegenüber zu unterdrücken, denn ihre Mutter würde keinen Mann in Maggies Leben dulden. Ein tragischer Unfall lässt ihre Welt aus den Fugen geraten und alles ändert sich ....

Meine Meinung:
Oh mein Gott, wow, auf so eine Geschichte war ich nicht gefasst.
Eine Mutter, die ihr Kind tyrannisiert ist ja schon grausam genug, aber das Kind soweit zu treiben, dass es an Borderline erkrankt, ist schlimm.
Auch Jahre später lässt Maggie sich von ihrer Mutter immer noch sagen was sie tun soll. Ich habe mich immer gefragt, warum, Maggie nicht einfach die Flucht ergreift und sich von ihrer Mutter entfernt, aber ich denke, dass so etwas, sehr tief im Bewusstsein verankert ist. Daher auch das Ritzen.
Als Maggie, Mason kennenlernt, hatte ich gehofft, dass sie wenigstens diesen Mann an sich heran lässt. Doch was dadurch alles geschehen kann, war wirklich schockierend.

Ella Green hat mir mit diesem Buch vor Augen gehalten, wie grausam das Leben sein kann. Will man denn so leben, wie Maggie es tut.
Ich ab mich die ganze Zeit gefragt, wie diese Menschen es schaffen, dass alles zu verbergen.
Die Autorin hat mich geflasht und einfach mitgerissen. Ein Roman, der zum Nachdenken anregt.

Mein Fazit
Wie ich oben schon sagte, das Buch hat mich mitgerissen. Ich war und bin begeistert und geplättet, wie man solch eine Geschichte aufs Papier bekommt.
Eine glasklare Weiterempfehlung.
Das Warten auf Band 2 ist jetzt wirklich gemein.

Meine Bewertung: 5/5



Samstag, 24. September 2016

[Rezension] Gail McHugh - Pulse "Unzertrennlich"

Titel: Pulse - Unzertrennlich
Autorin: Gail McHugh
Verlag: Piper Verlag
Erschienen: März 2015
Genre: New Adult
Seitenzahl: 464 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch, Kartoniert

ISBN: 978-3-492-30576-1
Preis: 8,99 Euro [E-Book]
          9,99 Euro [Print]




Klappentext
Emily hat ihre große Liebe verloren. Gavin Blake konnte nicht mit ansehen, wie sie den falschen Mann heiratet und ist aus ihrem Leben verschwunden. Doch Emily hat sich im letzten Moment gegen ihren Verlobten und für Gavin entschieden - und jetzt setzt sie alles daran, ihn zu finden und zurück­zugewinnen.
Doch selbst wenn sie ihn findet, wird er sie noch lieben? Nachdem sie ihm das Herz gebrochen hat? Emily muss es versuchen, denn sie weiß, dass sie ohne ihn nicht mehr leben kann.

Die Autorin: 

© Joe McHugh

Gail McHugh wuchs in San Antonio (Texas) und Long Island (New York) auf. Sie ist nicht nur Mutter von drei bezaubernden Kindern und seit über fünfzehn Jahren mit ihrem Mann verheiratet, sondern auch die Autorin der »New York Times«- Bestseller »Collide« und »Pulse«.

Das Buch: 
Wie sollst du weiterleben, wenn dein Herz gebrochen ist und der Puls immer schwächer wird? Wenn jeder Atemzug schmerzt? Emily hat ihre große Liebe verloren. Gavin Blake konnte nicht mit ansehen, wie sie den falschen Mann heiratet, und ist aus ihrem Leben verschwunden. Doch Emily hat sich im letzten Moment gegen ihren Verlobten und für Gavin entschieden – und jetzt setzt sie alles daran, ihn zurückzugewinnen. Aber wird er sie überhaupt noch lieben können? Nachdem sie ihm das Herz gebrochen hat?

Meine Meinung: 
Während ich Band 1 "Collide" regelrecht verschlungen habe, fand ich es schade, dass Band 2 mich überhaupt nicht wirklich mitgerissen hat.
Ich fand die Geschichte um Emily und Gavin sehr langatmig und das Buch hätte meiner Meinung nach auch 150 Seiten weniger haben können.
Am Anfang war es sehr schwer für Emily ohne Garvin zu leben. Die Suche nach ihm blieb erfolglos bis Garvins Bruder Emily den entscheidenden Tipp gab, wo sie ihn finden würde.
Wird er ihr verzeihen, dass sie sich gegen ihn gestellt hatte und wird er sie zurücknehmen?

Beim Wiedersehen der Beiden spürte ich ich wie Funken sprühten, doch Garvin wollte und konnte Emily verzeihen. Erst als er erfuhr, dass sie Dillon nicht geheiratet hat, hatte er die Hoffnung, dass er sie diesmal nicht verlieren wird.
Gail McHugh hat die Gefühl Beider zueinander ganz wunderbar beschrieben. Sie hat mich an ihren Ängsten und auch Freuden teilhaben lassen, aber ich habe mich trotzdem immer wieder gefragt, ob noch etwas dramatisch passieren wird, da ich nicht mal in der Mitte des Buches angekommen war.
Es geschieht auch etwas, aber nicht das, was 150 Seiten fesselnd gewesen wäre.

Alles in Allem ein tolles Buch, zwei liebevolle Charaktere und auch die Antagonisten haben mich wieder überzeugt.
Eigentlich war es einfach das viele drum herum, das sehr langatmig war. Trotzdem habe ich grenzenlose pure Liebe und Zuneigung erleben dürfen.

Mein Fazit: 
Ich kann das Buch, trotz meiner Kritik weiterempfehlen. Der Leser bekommt eine rührende Geschichte geliefert.

Meine Bewertung: 4/5 Sterne 


Dienstag, 20. September 2016

[Buchvorstellung] Sara Belin - Küsse in Blue Mountain Beach


Hey ihr Lieben,

kennt ihr schon das neueste Buch von Sara Belin?
"Küsse in Blue Mountain Beach" ist ein schöner Contemporay Romance Roman, der euch sehr berühren wird.
Dieses Buch könnt ihr auch im kindleunlimited lesen.

Titel: Küsse in Blue Mountain Beach
Autorin: Sara Belin
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: September 2016
Genre: Contemporary Romance
Seitenzahl: 175 Seiten
Ausgabe: E-Book

ASIN: B01LVWXN8M
Preis: 2,99 Euro [E-Book]
          Print folgt 
          kindleunlimited 


Sexy Beach Boy oder der heißen Latin Lover?
Wer wird es werden?

Klappentext
Summer staunt nicht schlecht, als sie einen unerwarteten Brief von ihrem Vater bekommt. Er hat nämlich sie und ihre Mutter kurz nach Summers Geburt verlassen und ist zurück nach Amerika geflogen. Nach vierundzwanzig Jahren möchte er nun seine Tochter kennenlernen und sie um eine zweite Chance bitten. Summer zögert nicht lange und nimmt die Einladung an, denn sie braucht dringend etwas Ablenkung von ihrem ziemlich chaotisch verlaufenden Leben. Ein Urlaub an dem traumhaft schönen Strand, fern von ihren Problemen zu Hause in Berlin, kommt ihr daher sehr gelegen– obwohl sie keine Ahnung hat, was in Florida wirklich auf sie zukommen wird. 
Die Ferien auf dem Familienanwesen "White Dunes" sorgen nämlich für einige Überraschungen. In Blue Mountain Beach lernt sie nicht nur ihren Vater und seine neue Familie kennen, sondern gleich zwei grundverschiedene, höchst attraktive junge Männer, die beide großes Interesse an ihr zeigen. 
Ehe sie sich's versieht, befindet sich Summer in einer Zwickmühle der Gefühle. Hin- und hergerissen zwischen dem sexy Beach Boy und dem heißen Latin Lover weiß sie plötzlich nicht länger, ob sie lieber auf ihr Herz oder auf ihren Verstand hören soll … 

Worauf wartet ihr? Lernt Summer und ihre beiden Männer kennen. 

Eure Beate 



Sonntag, 18. September 2016

[Rezension] Sara Belin - Bittersweet Moon Gesamtausgabe

Titel: Bittersweet Moon Gesamtausgabe
Autorin: Sara Belin
Verlag: Selfpublisher
Erschienen: November 2015
Genre: Erotik, Romance
Seitenzahl: 609 Seiten
Ausgabe: E-Book

ISBN: 978-1519373793
Preis: 4,99 Euro [E-Book]
         15,89 Euro [Print]


Klappentext: 
DAS IST DIE GESAMTAUSGABE DER ERFOLGREICHEN TRILOGIE BITTERSWEET MOON! Alle drei Bänder der Geschichte bleiben weiterhin auch einzeln erhältlich. 

In einer verschneiten Dezembernacht kreuzen sich zufällig ihre Wege- sie ist eine verträumte, schüchterne Musikstudentin, er ein charismatischer Rockstar, der einst ihr Teenieschwarm war...

Sara Belin erzählt in Bittersweet Moon die romantische, erotische und dramatische Geschichte von Robin und Diana. Der epische Roman, der sich wie ein Tagebuch einer schicksalhaften, verbotenen und unvergesslichen Liebe liest, bietet große Gefühle, die unter die Haut gehen, prickelnde, sinnliche Liebesszenen und ganz viel Herzschmerz.

Die Autorin: 


Geboren im Sternzeichen Waage. Aufgewachsen in einem kleinen und idyllischen Ort südlich der Alpen. Die Sehnsucht nach mehr Weite und nach neuen, offenen Horizonten führte Sara schließlich nach Berlin, wo sie zur Zeit lebt, liebt und schafft.
Ein renommierter Verlag in ihrer Heimat veröffentlichte im Jahr 2010 Saras Debütroman Bittersweet Moon. Nach diesem ersten Erfolg übersetzte sie das Buch in die deutsche Sprache, um es auch einem breiteren Publikumskreis vorstellen zu können. Im Sommer 2013 war es so weit- Bittersweet Moon erschien als Ebook.

Meine Meinung: 
Ich liebe Rockstar-Geschichten, dass kann man spätestens, wenn man meine vergangenen Rezensionen liest, eindeutig feststellen. 
Bei diesem Buch erging es mir genauso, dass ich mich einfach in die Charaktere verliebt habe. 
Schon im Teenageralter war Diana in den attraktiven Rockstar und Badboy Robin verliebt. Dieser ist um einige Jahre älter und sorgt für regelmäßige Skandale. 
Ich würde sagen, dass es eine normale Schwärmerei war, denn wer war denn icht auch schon in einen Rockstar verliebt. Doch bei Diana und Robin läuft es anders. Dianas Gedanken sind auch immer wieder später bei ihrem Rockstar. 
Als sie ihn viele Jahre später wieder trifft, sind ihre Gefühle sofort wieder da. 
In beider Leben hat sich sehr viel verändert. Während Robin eine Familie hat, hat auch Diana einen festen Freund. Doch die Anziehungskraft ist einfach stärker und aus einer gewollten "einzigen" Nacht, werden plötzlich mehrere. 
Die heimliche Affäre bringen Diana und Robin in ernste Situationen, auch wenn ihre Zuneigung voller Erotik und Hingabe ist. Die Tatsache, dass sie nicht alleine sind, ist für keinen von beiden einfach. 
Als die Zeit kommt, wieder Abschied zu nehmen, fiel es beiden nicht einfach. Hat die Liebe ein Chance, auch wenn man anderen Menschen dabei weh tun wird?

Sara Belin hat einen sehr harmonischen Schreibstil. Es hat Spaß gemacht, die Geschichte von Robin und Diana hautnah mitzuerleben und auch die Tatsache, wenn man sich am Ende die Frage stellt, wie es eigentlich weitergeht. 
Wie ich schon sagte, ich liebe Rockstar-Geschichten und ich freue mich immer wieder, dass es nie langweilig wird. 

Mein Fazit: 
Einfach wunderbar. Sara Belin hat mir tolle Lesestunden beschert, die ich gerne weitergeben möchte. Das Buch war in einem Rutsch durch und ich wurde super unterhalten. 
Fans des Rocks sollten es unbedingt lesen. Ich kann dieses Buch weiter empfehlungen und es hat damit auch die volle Sternenzahl verdient. 

Meine Bewertung: 5/5